NHL: Trade-Deadline 2010 - Seidenberg zu Sturm

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zuallererst: Dennis Seidenberg

geht nach Boston zu Marco Sturm! Zusammen mit Matt Bartkowski lotste

der GM Peter Chiarelli ihn aus Florida zu den Bruins. Im Gegenzug bekamen

die Panthers Craig Weller, Byron Bitz und einen Zweitrunden- Draft Pick

2010. Damit stehen nun erstmals in dieser Saison wieder zwei Deutsche in

einem Team.  

Weit herum kommt in dieser Saison

Vesa Toskala. Der Torhüter der die Spielzeit bei den Toronto Maple Leafs

begann, wurde bereits Ende Januar von GM Burke im Austausch mit J.S.

Giguere nach Anaheim geschickt. Nun wurde er ohne je ein Spiel für Anaheim bestrittem zu haben, weiter nach Calgary getradet. Im Gegenzug wurde Curtis

McElhinney nach Anaheim geschickt.  

Am aktivsten waren die Phoenix

Coyoties. Zuerst holten sie aus Boston Verteidiger Derek Morris für

einen Draft Pick 2011. Danach gaben sie Peter Mueller und Kevin Porter

für Wojtek Wolski nach Colorado. Holten Mathieu Schneider aus Vancouver

für Verteidiger Sean Zimmermann und einen 6-Runden Draftpick. Darauf

folgte Lee Stempniak aus Toronto für einen 4  und 7-Runden Pick und

Matt Jones. Chad Kolarik ging für Alex Picard nach Columbus, Miika

Wiikman und ein 7-Runden Draftpick für 2011 kamen für Anders Eriksson

und als allerletztes kam noch Petteri Nokelainen für den Draftpick

Nr. 6. im Jahr 2010. 

Der in der DEL bekannte Aaron

Ward wechselt ebend falls die Farben. Von den Carolina Hurricans geht’s

für den Ex Ingolstädter nach Anaheim zu den Ducks. Im Gegenzug geht’s

für Major League Goalie Justin Pogge nach Carolina. 

Als „trade of the day“

wird der Trade zwischen den Anaheim Ducks und Edmonton Oilers genannt.

Von den Ducks wechseln Ryan

Whitney und ein 6. Runden Draftpick 2010 für Lubomir Visnovsky zu den

Oilers.  

Brain Burke hat mit den Toronto

Maple Leafs einiges vor. Nachdem das Team diese Saison auf den vorletzten

Platz landete, wird er alles daran tun bald das Team zurück in die

Play-offs zu führen. Dafür wirft er einiges in die Waagschale. Nachdem

er zuerst Ende Januar Jean Sebastien Giguere aus Anaheim holte (dafür

gingen Vesa Toskala und Jason Blake) und kurz danach mit Dion Phaneuf

aus Calgary den nächsten dicken Fisch an Land zog, legte er am letzten

Tag noch einmal los. Allerdings reinigte er das Team mehr, als dass er dicke Fische angelte. Zum Leid von Martin Skoula. Im Tausch mit Pittsburgh

kam er zusammen mit Luca Caputi nach Toronto für Ponikarovsky. Um wenige

Stunden später direkt weiter nach New Jersey getradet zu werden. Diesesmal

war er nur noch ein 5-Runden Draftpick für 2010 wert.

Jetzt folgten Stempniak (Phoenix

für 4. und 7. Runden Draftpick) und Joey MacDonald (Anaheim für 7.

Runden Draftpick 2011). Als letzten Zugang kam Prospect Chris Peluso

aus Pittsburgh. Man darf gespannt sein was Ende der Saison in Toronto

weiterhin passiert.  (CB)

Tobias Rieder muss bei Sabres-Niederlage zuschauen
Washington stürmt an die Spitze der East-Division, Tampa Bay verliert

Anthony Mantha traf gleich beim Debüt für den neuen Arbeitgeber, zwei nachverpflichtete Bruins-Spieler und Dave Rittich im Tor der Leafs spielten direkt gegen die al...

Trade Deadline in der NHL
Die Spitzenteams rüsten sich mit neuen Kräften für die Play Offs

Es war eine eher ruhige Trade Deadline in diesem Jahr am gestrigen Montag, dennoch haben einige große Namen in letzter Minute noch den Club gewechselt....

Sieg Nummer 484
Marc-Andre Fleury zieht mit Ed Belfour gleich

Jake Guentzel erzielte einen Hattrick für die Pittsburgh Penguins, die Washington Capitals deklassieren die Boston Bruins....

Gemischte Bilanz für die deutschen Spieler
Stützle und Draisaitl verlieren, Greiss und Sturm punkten mit ihren Teams

Die Edmonton Oilers und die Ottawa Senators verlieren ihre Derbys, Thomas Greiss hingegen feiert seinen vierten Saisonsieg....

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Mittwoch 14.04.2021
Boston Bruins Boston
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Minnesota Wild Minnesota
5 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Washington Capitals Washington
6 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Nashville Predators Nashville
7 : 2
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Dallas Stars Dallas
2 : 3
Florida Panthers Florida
New Jersey Devils New Jersey
0 : 3
New York Rangers NY Rangers
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 3
Calgary Flames Calgary
Donnerstag 15.04.2021
St. Louis Blues St. Louis
3 : 4
Colorado Avalanche Colorado
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 6
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
1 : 4
Anaheim Ducks Anaheim
Montréal Canadiens Montréal
1 : 4
Calgary Flames Calgary
Ottawa Senators Ottawa
2 : 3
Winnipeg Jets Winnipeg