NHL-Teams bereiten sich auf den Lockout vorNational Hockey League

NHL-Teams bereiten sich auf den Lockout vorNHL-Teams bereiten sich auf den Lockout vor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Darauf bereiten sich nun auch die Teams vor. Die Ottawa Senators und die Edmonton Oilers ließen schon am Freitag ihre Spieler die Trainingsräume entleeren.

Außerdem schicken die Teams nun auch einige Spieler zu ihren Farmteams in die American Hockey League, damit sie sich dort während des Lockouts fit halten können. Dafür setzen die Teams ihre Spieler teilweise auf die so genannte Waiver-Liste, damit die Spieler für die AHL spielberechtigt sind. Eigentlich setzen sie sich damit der Gefahr aus, dass ein anderes NHL-Team sich diese Spieler wegschnappt, da Spieler auf der Waiver-Liste innerhalb von 48 Stunden durch ein anderes NHL-Team ohne Gegenleistung verpflichtet werden können. Allerdings handeln die Clubs in einem so genannten Gentlemen’s Agreement und nehmen sich nicht gegenseitig die Spieler weg.

Die Boston Bruins schicken gleich 23 Spieler in die AHL. Diese sind allerdings allesamt nur Lückenfüller für den NHL-Kader. Allerdings beorderten sie auch Dougie Hamilton und Malcolm Subban zu ihren Junior-Teams in die Ontario Hockey Leauge. Gerade bei diesen beiden ist es wahrscheinlich, dass sie nach dem Lockout zum NHL-Team zurückkehren werden.

Bekannteste Spieler, die von der NHL in die AHL geschickt werden, sind beispielsweise Sven Bärtschi von den Calgary Flames, Jeff Skinner und Marc-Andre Gragnani von den Carolina Hurricanes, Jordan Eberle und Ryan Nugent-Hopkins von den Edmonton Oilers. Die Washington Capitals delegierten ihre Torhüter Dany Sabourin, Brandon Anderson, Philipp Grubauer und Braden Holtby zu den Hershey Bears. Tom Kühnhackl wird ebenfalls für das Farmteam der Pittsburgh Penguins in Wilkes-Barre/Scranton auflaufen.

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...

Free Agent-Markt in der NHL
Meister-Goalies sind zu haben, zwei Cup-Gewinner treten ab

In Pittsburgh wird nach der jüngsten Enttäuschung mit eisernem Besen gekehrt, in Ottawa möchte man die düsteren Jahre hinter sich lassen....

Shootingstar im Hockeyweb Instagram Live Interview
Lukas Reichel: „Das ist eine Riesensache! In einem Team mit meinem Idol“

Der 18-jährige Flügelspieler Lukas Reichel von den Eisbären Berlin wurde an Position 17 von den Chicago Blackhawks gezogen und startet früh sein NHL-Abenteuer – mit ...