NHL-Spieler nehmen an Olympischen Spielen 2022 teilEinigung zwischen NHL und IIHF

NHL Deputy Commissioner Bill Daly gab die Rückkehr der NHL-Spieler zu den Olympischen Spielen bekannt. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)NHL Deputy Commissioner Bill Daly gab die Rückkehr der NHL-Spieler zu den Olympischen Spielen bekannt. (Foto: dpa/picture alliance/ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die NHL wird ihre reguläre Saison damit in der Zeit vom 3. bis zum 22. Februar 2022 unterbrechen. In dieser Zeit ist zudem auch das noch nicht genau terminierte NHL Allstar Weekend in Las Vegas geplant. Zudem erhalten die Spieler die Erlaubnis, in Peking an den Winterspielen teilzunehmen. Bereits von 1998 bis 2014 nahmen die NHL-Spieler an fünf aufeinanderfolgenden Olympischen Spielen teil. Für die Spiele von 2018, bei denen Deutschland sensationell die Silbermedaille gewann, kam es zu keiner Einigung zwischen NHL und IIHF.

„Wir verstehen, wie leidenschaftlich die NHL-Spieler darüber empfinden, ihre Länder zu repräsentieren“, sagte NHL Deputy Commissioner Bill Daly in einer Mitteilung der Liga. „Wir sind sehr glücklich darüber, die Verhandlungen darüber abzuschließen, die erlauben werden, den Wettbewerb der besten Spieler auf olympischer Ebene wieder aufzunehmen.“ Die Liga behält sich allerdings das Recht vor, die Zustimmung wieder zurückzuziehen, sollte sich die Corona-Pandemie ungünstig entwickeln und so die Gesundheit der Spieler gefährden.

„Ihre Länder bei den Olympischen Spielen zu repräsentieren, ist wichtig für die Spieler, sogar in diesen unsicheren Zeiten“, betonte Don Zavelo von der Spielergewerkschaft NHLPA.

IIHF-Präsident René Fasel erklärte: „Ich weiß, dass ich für Eishockey-Fans auf der ganzen Welt sprechen kann, wenn ich sage, dass wir die Entscheidung begrüßen, dass sich die besten Spieler beim olympischen Eishockey-Turnier gegenüberstehen.“

Mit dieser Entscheidung könnte beispielsweise auch Leon Draisaitl für Deutschland sein Debüt bei den Olympischen Spielen geben.

Connor McDavid gewinnt Superstar-Duell gegen Sidney Crosby
Red Wings besiegen Kraken: Moritz Seider mit zwei Assists, Thomas Greiss feiert Sieg Nummer 150

Auston Matthews erzielt Hattrick in überzeugendem Sieg der Toronto Maple Leafs gegen Colorado Avalanche....

27 Punkte und 15 Tore in 13 Spielen
Leon Draisaitl ist Spielers des Monats November

Der Topscorer der Liga befindet sich in einer unglaublichen Verfassung und verdient sich damit die Auszeichnung zum Spieler des Monats. Torhüter Jack Campbell von de...

Predators-Stürmer Forsberg erzielt vier Tore
Minnesota und Detroit bauen Siegesserien aus

Moritz Seider und Nico Sturm bleiben mit ihren Teams weiter siegreich. Die Florida Panthers drehen ein packendes Duell gegen Washington mit vier Toren im Schlussabsc...

Penguins holen einen Punkt bei den Flames
Seattle Kraken gewinnen ohne Philipp Grubauer bei den Buffalo Sabres

Carson Soucy erzielt beim 7:4-Sieg in Buffalo das erste Unterzahl-Tor der Seattle Kraken. Es war der vierte Sieg im fünften Spiel für den NHL-Neuling....

Alex Ovechkin erzielt Tor Nummer 749 beim Sieg der Caps
Minnesota Wild besiegt den Meister, Nico Sturm mit Assist

Mit einem Sieg gegen den verletzungsgeplagten Champion Tampa Bay festigt Minnesota Wild Platz 1 in der Central Division....

Draisaitl und McDavid bleiben beim 3:2-Erfolg ohne Punkte
Sieg in Las Vegas: Die Edmonton Oilers können auch ohne Star-Power gewinnen

Moritz Seider punktet beim OT-Sieg seiner Detroit Red Wings gegen die Buffalo Sabres, Tim Sützle verliert mit den Ottawa Senators gegen Los Angeles....

Überragender Ovechkin führt Washington mit Hattrick zu Sieg
Sturm-Vorlage bei Minnesotas Torfestival, Niederlagen für Grubauer und Stützle

Einen Tag nach Thanksgiving war Hochbetrieb in der NHL und 26 Teams im Einsatz. Dabei konnte lediglich Nico Sturm als einziger deutscher Akteur einen Erfolg feiern....