NHL: Saisonende für Hasek - Beinbruch bei Blake

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei Hiobsbotschaften mussten die beiden derzeitigen Topteams der Western Conference hinnehmen. Während Tabellenführer Colorado unbestimmte Zeit auf All-Star Verteidiger Rob Blake verzichten muss, ist die Saison für Detroits Torhüter Dominik Hasek vorzeitig beendet.

Hasek, der erst zu Saisonbeginn wieder in die NHL zurückkehrte, muss wegen einer Leistenverletzung die laufende Saison abhaken. Der tschechische Superstar versprach aber, "nächstes Jahr zurückzukommen". Der 39-jährige konnte nach seiner Rückkehr bisher nur 14 Spiele für die Detroit Red Wings bestreiten und erklärte am Dienstag die Saison für beendet. "Es war kein Fehler zurückzukommen, unglücklicherweise war meine Leiste nicht stark genug", so der "Dominator".

Auch Tabellenführer Colorado musste einen Rückschlag einstecken. Verteidiger Rob Blake brach sich das linke Bein und muss eine bisher unbestimmte Zeit pausieren. Über die Ursache der Verletzung ist sich Blake nicht ganz sicher, aber er glaubt es sei bei einem geblockten Schuss passiert. Bei einer genaueren Untersuchung am Dienstag stellte sich ein Haarriss im unteren Teil des linken Beins heraus. "Ich war ein wenig überrascht, weil ich damit noch gespielt habe, aber die Schmerzen sind immer schlimmer geworden, so dass die Untersuchung notwendig wurde", so der 34-jährige Kanadier.