NHL: Saison Vorschau - Eastern Conference - Atlantic Division

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Stanley Cup befindet sich im Moment fest in der Hand der Eastern Conference, dank der überragenden Leistung der New Jersey Devils in den diesjährigen Playoffs. Aber es kann darüber gestritten werden, ob er auch dort bleibt.



Der amtierende Stanley Cup Sieger hat nahezu nichts getan, um den lauen Angriff der vergangenen Saison zu verstärken. Ganz im Gegenteil: durch den Verlust von Center Joe Nieuwendyk hat die Offensivabteilung einen herben Rückschlag einstecken müssen. Auch Igor Larionov, als ältester Spieler der Liga, wird nicht dafür sorgen können, dass die gegnerische Torlampe öfter aufleuchtet.

In der Defensive wird es Aufgabe der Trainer sein, junge Spieler mit großem Potential, so wie David Hale und Matt DeMarchi, aufzubauen. Diese Spieler werden früher oder später tragende Rollen im Team einnehmen, um das Kernstück der Devils, nämlich die Defensivabteilung, weiter zu stabilisieren.

Ob ihnen das gelingen mag, wird sich zeigen. Aber Fakt ist, das New Jersey nicht das einzige Team in der Eastern Conference ist, welches noch Fragezeichen aufwirft.



Die Philadelphia Flyers hoffen auf stärkere Leistungen von einigen überalterten Spielern und in Washington fragt man sich, wie gut das Team wäre, wenn Jaromir Jagr mal an seinem Limit spielen würde. In New York versuchen die Rangers herauszufinden wie viel es kostet eine Gewinnermannschaft zusammen zu kaufen, und die Islanders, ob sie wirklich so gut sind wie sie sich selbst finden.



In Kanada fragen sich die Fans ob Generalmanager Bob Gainey die glorreichen alten Tage der Montreal Canadiens zurückbringen kann, während in Ottawa die Frage aufgeworfen wird, ob ein Team mit solchen Geldproblemen überhaupt den Stanley Cup gewinnen kann.



Im Süden setzen Teams wie die Atlanta Thrashers oder die Florida Panthers ganz auf die Jugend. Ob dies ein schneller Weg zum Erfolg ist, oder doch eher in Richtung totale Frustration wird die Zukunft zeigen.

Neue Seite 1

1. Philadelphia: Ist

Jeff Hackett die Lösung? Der erfahrene Torhüter hatte einige solide Jahre in

seiner Karriere, aber nahezu keine Playoff Erfahrung. Aber genau dort kann

Philadelphia jede Hilfe gebrauchen, denn in den Playoffs waren ihre Torhüter

zumeist schwach. Die Flyers hatten sicherlich noch andere Möglichleiten in der

Sommerpause, aber sie haben sich für den relativ günstigen Hackett

entschieden. Man wird im April sehen, ob das richtig war.

2. New Jersey:

Wird der Nimbus über dem Kopf von Pat Burns langsam verblassen? OK, man weiß,

dass er nicht unbedingt ein Engel ist, aber seine Hass-Liebe Auffassung als

Trainer hat ihm bislang viel Erfolg beschert. Speziell im ersten Jahr mit den

Devils. Noch nie hat er es besser gemacht als im letzten Jahr, als er den

Stanley Cup gewann. Doch seine bisherigen Teams haben gezeigt, dass die

Leistungen im zweiten Jahr unter Burns sehr stark nachgelassen haben. Ob das

auch in New Jersey eintritt, wird sich zeigen.

3. New York Rangers: Wird Glen Sather der

Unterschied auf der Trainerbank sein? Als Generalmanager war er es bislang

nicht. Als Trainer der Rangers muss er nun versuchen, den selbst fabrizierten

Schlammassel in Ordnung zu bringen. Sather hat während seiner drei Jahre in New

York sehr viel Geld ausgegeben, aber hat es damit nicht geschafft, die Rangers

in die Playoffs zu befördern. Das Talent, zumindest auf dem Papier, ist da,

auch wenn Spieler wie Mike Richter oder Pavel Bure nicht mehr dabei sind. Sather

muss seine Truppe dazu bewegen, für den Namen auf der Vorderseite des Trikots

zu spielen und nicht für den der hinten drauf steht.

4. New York Islanders: Wird es

Rookie-Trainer Steve Stirling gelingen die Kontrolle im Team zu übernehmen? Im

letzten Jahr sind die Islanders wie ein Stein im Wasser versunken nach der so überzeugenden

Spielzeit 2001/2002. Sie schafften gerade noch die Playoffs, aber das

Mannschaftsgefüge war sehr labil mit verschärfter Cliquenbildung unter den

Spielern. Stirling muss beweisen, dass er der Chef im Ring ist, am besten

schnell.

5. Pittsburgh: Kann dieses Team überhaupt

überleben? Sie haben Mario Lemieux wieder in ihren Reihen, aber der Rest

besteht überwiegend aus jungen Talenten, die sich erst noch beweisen müssen

und auf eine interessante Zukunft hindeuten (wenn es denn eine gibt). Pittsburgh

steckt auch noch mitten im Gerangel um eine neue Arena. Ohne diese werden es die

Penguins nicht schaffen. (TS)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Samstag 20.04.2024
Sonntag 21.04.2024
Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter