NHL Roundup

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Phoenix Coyotes - Atlanta Thrashers 5:2



Tolles Comeback der Coyotes, die nach zwei Dritteln 1:2 zurück lagen und den letzten Abschnitt glatt mit 4:0 gewannen. Besonders gefiel das Duo Ladislav Nagy/Mike Johnson. "Zwischen ihnen stimmt die Chemie", sagte Wayne Gretzky.



New York Rangers - Minnesota Wild 3:1



Auch die Rangers taten sich mit Minnesotas Abwehrriegel schwer, erst in der 52. Minute erzielte Petr Prucha, zweifacher Torschütze, den Siegtreffer, Straka machte dann mit einem Empty-Net-Goal alles klar. Coach Tom Renney hatte sein Team zur Geduld gegen die Maurer aus Minnesota gemahnt, er behielt Recht.



Florida Panthers - Ottawa Senators 3:6



Ottawas Brandon Bochenski erzielte seinen ersten Hattrick, zu seiner eigenen Überraschung. "Ich hatte vorher nicht einmal drei Tore insgesamt und nun in einem Spiel. Ich bin hier, solange Martin Hlavat verletzt ist und denke nicht, dass sich daran jetzt etwas ändert." Es war der achte Sieg in den letzten neun Spielen für Ottawa.