NHL Roundup

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Colorado Avalanche - Vancouver Canucks 6:2

Bevor Todd Bertuzzi überhaupt das Eis betreten konnte, um sich die fälligen Pfiffe abzuholen, lagen seine Canucks bereits zurück, Milan Hejduk traf nach 11 Sekunden. 4:0 hieß es nach dem ersten Drittel, 6:2 am Ende.



Mighty Ducks of Anaheim - Chicago Blackhawks 3:1



Nach dem zweiten Drittel stand es 0:0, dann brach Teemu Selänne den Bann. Lupul erhöhte auf 2:0, Chicago gelang noch der Anschlusstreffer, bevor Rob Niedermayer mit einem Empty-Net-Goal alles klar machte.



Tampa Bay Lightning - Pittsburgh Penguins 4:1



Drei Powerplay-Tore für Tampa, zwei davon durch Fredrik Modin. Pittsburgh spielte ohne den erkrankten Lemieux und mit einem angeschlagenen Crosby.



Carolina Hurricanes - Atlanta Thrashers 2:5



Atlanta spielt am liebsten gegen Carolina. Erst beendeten die Thrashers die Siegesserie der Hurricanes, jetzt brachten sie ihnen erneut eine klare Niederlage bei. Ilya Kovalchuk machte zwei Tore und gab zwei Vorlagen.



Washington Capitals - Buffalo Sabres 2:3



5. Saisontor von Jochen Hecht, ein Treffer in Unterzahl zum 3:1. Sechster Sieg in Folge für Buffalo