NHL Roundup

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

New Jersey Devils - Washington Capitals 3:2

Mit drei Powerplay-Toren gewannen die Devils auch ihr zweites Heimspiel  binnen zwei Tagen gegen denselben Gegner. Grant Marshall schoss den Siegtreffer.

Carolina Hurricanes-Atlanta Thrashers 0:9

Die Überflieger aus Raleigh wurden hart auf den Teppich zurück geholt und mit 0:9 von Atlanta weg gefegt. Nach dem ersten Drittel stand es bereits 5:0 für die Gäste.

Montreal Canadiens - Toronto Maple Leafs 4:5 n.V.

Die Canadiens verloren durch ein Powerplay-Tor in der Overtime, nachdem sie eine Bankstrafe wegen eines Wechselfehlers erhalten hatten. Jeff O´Neill traf für Toronto.

Ottawa Senators - Buffalo Sabres 6:1

Wieder zwei Tore von Dany Heatley, der nun seit 15 Spielen in Folge gescort hat, 15 Tore und 13 Assists erzielte.

 New York Islanders - Boston Bruins 5:2

Mit drei Treffern in den letzten sieben Minuten holten sich die Islanders den Sieg, den Schlusspunkt setzte Shawn Bates ins leere Tor der Bruins.

Philadelphia Flyers - Florida Panthers 5:4

3,2 Sekunden vor der Schlusssirene erzielte Mike Knuble in Unterzahl den Siegtreffer für die Flyers.  Achte Niederlage in Folge für die Panthers.

Pittsburgh Penguins - New York Rangers 1:6

Jaromir Jagrs ehemalige Fans buhten den Star der Rangers aus, er gab die richtige Antwort und schoss drei Tore, zwei davon binnen 15 Sekunden.

Nashville Predators - St. Louis Blues 3:1

11 Spiele ohne Sieg für die Blues. Scott Hartnel schoss ein Über- und ein Unterzahltor für Nashville.

Phoenix Coyotes - Mighty Ducks of Anaheim 2:1 n.V.

Zwei glückliche Tore für Phoenix, Schüsse von Ladislav Nagy und Zbynek Michalek prallten von Anaheims Spielern ins Tor der Ducks.

Calgary Flames - Colorado Avalanche 5:3

Calgary führte nach dem ersten Drittel mit 4:0, dann wurde es noch einmal knapp, die Avs kamen auf 4:3 heran, im Schlussdrittel machte Andrew Ference mit dem 5:3 alles klar.

San José Sharks - Dallas Stars 2:3 n.P.

Ein Assist für Marco Sturm, Zubov und Jokinen trafen für Dallas im Shootout.