NHL Roundup

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vancouver Canucks - Colorado Avalanche 3:5

Binnen 14 Minuten hatte Colorado die Serie von Vancouvers Heimsiegen erledigt, da führten die Avs bereits mit 4:0. Im zweiten Drittel machten die Canucks Druck, aber David Aebischer hielt den sieg für sein Team fest.

Phoenix Coyotes - Calgary Flames 3:4

Jarome Iginla erzielte mit einem Penalty Shot den Siegtreffer für die Flames. Der ehemalige Hannoveraner Paul Mara haate Iginla entscheidend gefoult.

Nashville Predators - Dallas Stars 5:3

Nashvilles Steve Sulivan legte einen Hattrick hin und verhalf seinem Team zum Sieg über die Stars. Die vier Powerplay-Tore der Predators schmeckten den Stars überhaupt nicht, sie verdarben sich mit mangelnder Disziplin das Spiel.

St. Louis Blues - Chicago Blackhawks 2:4

Jetzt schießen die Blues schon Eigentore, sie verloren zum zehnten Mal in Folge. Mark Rycroft beförderte einen Schuss sogar ins eigene Netz. "Was schief gehen kann, geht schief".

Tampa Bay Lightning - New York Rangers 2:5

Die Rangers gewinnen jetzt auch dann, wenn Jagr nicht trifft. Das letzte Drittel gewann New York mit 4:1. Die Rangers haben nun vier Auswärtsspiele in Folge gewonnen, für Tampa war es die fünfte Niederlage in Folge.

Pittsburgh Penguins- Montreal Canadiens 3:2 n.P.

Sidney Crosby traf als einziger Spieler im Penaltyschiessen und holte den Sieg für sein Team. Die Canadiens hatten nach einem 2:0 Rückstand in der regulären Spielzeit noch ausgeglichen.

Philadelphia Flyers - New York Islanders 3:2

Die Islanders führten durch Tore von Miroslav Satan und Mike York mit 2:0, dann schlug Philly zurück. Patrick Sharp war mit zwei Treffern für die Flyers der Spieler des Tages.

Boston Bruins - Ottawa Senators 2:5

Zwei Tore von Dany Heatley, der für Ottawa einen neuen Franchise-Rekord aufstellte, weil er in jedem der bisherigen Saisonspiele gepunktet hat. Vierter Sieg in Folge für Ottawa, die Reihe Alfredsson-Spezza-Heatley hat in den letzten vier Spielen 29 Punkte gemacht.