NHL Roundup

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Buffalo Sabres - Carolina Hurricanes 3:5

Eric Cole hat NHL-Geschichte geschrieben. Als erster Spieler überhaupt bekam er zwei Penalty Shots in einem Spiel zuerkennt, von denen er einen verwandelte.Vor dem ersten Penalty war Cole von Jochen Hecht gefoult worden. Carolina holte den achten Sieg in Folge, neuer Vereinsrekord.



Atlanta Thrashers - Pittsburgh Penguins 5:0

Keine Chance für Pittsburgh, Atlanta hat endlich zur Disziplin gefunden und Strafzeiten vermieden, die wenigen Powerplays der Gäste überstand man schadlos.



Florida Panthers - New York Rangers 3:4 n.P.

Rookie Petr Pucha holte bereits zum zweiten Mal einen Zusatzpunkt im Penaltyschiessen für die Rangers, ausser ihm verwandelte kein Spieler.

Florida hatte drei Sekunden vor Schluss noch 3:2 geführt.



Columbus Blue Jackets - St. Louis Blues 3:1

Neunte Niederlage in Folge für die Blues, neuer Franchise-Rekord. Aus Frust zettelten die Spieler der Blues nach der Schlusssirene noch zwei Schlägereien an.

Detroit Red Wings - Los Angeles Kings 5:4 n.V.

Durchatmen bei Detroit, nachdem man im letzten Drittel eine 4:2 Führung verspielt hatte, holte Robert Lang in der Overtime doch noch den Sieg für die Red Wings. Tomas Holmström traf zweimal und steht damit bei sieben Toren in den letzten vier Spielen.