NHL Roundup

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Washington Capitals - Toronto Maple Leafs 5:4

Alexander Oveshkin traf zweimal und ist damit der bisher bester Rookie der NHL mit zehn Toren in 14 Spielen. "Sie waren das bessere Team, kein Zweifel", sagte Torontos Kapitän Mats Sundin.

Chicago Blackhawks - Phoenix Coyotes 2:1 n.V.

Zum zweiten Mal in einer Woche erzielte Rookie Brent Seabrook den Siegtreffer in einer Verlängerung für Chicago. Bitter für Phoenix: Bis drei Minuten vor Schluss hatten die Coyotes noch geführt.

St. Louis Blues - Detroit Red Wings 1:4

Die Red Wings spielen weiterhin auf hohem Niveau. 2 Tore und 1 Assist für Tomas Holmström, der von den neuen Regeln profitiert, weil er sich oft vor dem Tor des Gegners aufhält. "Jetzt können sie mich nicht mehr so rumschubsen, ohne bestraft zu werden."



Mighty Ducks of Anaheim - Minnesota Wild 3:4 n.p.

Als Teemu Selänne seinen Penalty verwandelte, warf er seinen Handschuh in die Luft, legte den Schläger wie ein Gewehr an und tat so, als würde er den Handschuh abschießen. Nutzte nichts, Minnesota holte den Extrapunkt.