NHL-Playoffs: Siege für Calgary, Philadelphia und San Jose

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Conference-Halbfinals der NHL-Playoffs begannen am Donenrstagabend mit einer ersten dicken Überraschung. "Presidents trophy winner" und Vorrundenprimus Detroit musste in Spiel 1 eine 1:2-Heimniederlage gegen den Vorrundensechsten Calgary einstecken. Der Schwede Marcus Nilson war dabei für die Flames der Matchwinner. Sein Treffer nach 159 Sekunden der ersten Verlängerung bedeuteten den Sieg für das Team aus dem kanadischen Bundesstaat Alberta. Zuvor waren Robert Lang (Detroit) und Craig Conroy (Calgary) jeweils im Mittelabschnitt für ihr Team erfolgreich.

Im zweiten Halbfinale der Western Conference setzten sich die San Jose Sharks souverän gegen Colorada durch. Am Ende hieß es nach Treffern von Hannan, Damphousse und dreimal Marleau (San Jose) sowie Forsberg und Konowalchuk (Colorado) 5:2 für die Kalifornier. Bereits im ersten Drittel brachten drei Treffer die Gastgeber auf die Siegesstraße. Patrick Marleau erzielte dabei bereits seinen zweiten Playoff-Hattrick und setzte sich an die Spitze der Playoff-Torjägerliste.

Im Osten übernahmen die Philadelphia Flyers mit einem 3:1-Heimerfolg gegen die Toronto Maple Leafs die Führung in der "best of seven"-Serie. Tony Amonte, Marcus Ragnarsson und Simon Gagne waren die Torschützen für die Flyers. Für Toronto traf nur Alexander Mogilny. Die zweite Halbfinalserie in der Eastern Conference zwischen Tampy Bay und Montreal beginnt heute Abend.

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...