NHL-Playoffs: San Jose auf Finalkurs

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die San Jose Sharks waren das erste Team, das die erste Playoffrunde erfolgreich gestalten konnte und sind nun auf bestem Wege auch das Conference-Finale vor den anderen Teams zu erreichen. Im dritten Spiel des Western Conference Halbfinales setzten sich die Kalifornier mit 1:0 bei den Colorado Avalanche durch und führen die "best of seven"-Serie nun mit 3:0 Siegen an.

Auch ohne den verletzten Marco Sturm konnten die Sharks nach den zwei überzeugenden Heimauftritten in Denver gegen die hochkarätig besetzte "Lawine" gewinnnen. Garant dafür einmal mehr Torhüter Evgeni Nabokov, der mit 33 Paraden zum Matchwinner wurde und gegen die Starstürmer aus Denver keinen Treffer zuließ.

"Nabokov war unglaublich, er hat den Sieg für uns gestohlen", attestierte auch Vincent Damphousse, der Schütze des Siegtreffers in der 49. Minute, dem kasachischen Keeper eine Glanzleistung. Bereits am Mittwoch, wenn die vierte Partie erneut in Denver stattfindet, haben die Sharks die erste Chance, einen von drei Matchbällen zum Einzug ins Conference-Finale zu nutzen.