NHL-Playoffs: Flyers gleichen aus - 3:2 gegen Tampa Bay

NHL-Playoffs: Flyers erzwingen siebtes Spiel - 5:4 gegen Tampa Bay n.V.NHL-Playoffs: Flyers erzwingen siebtes Spiel - 5:4 gegen Tampa Bay n.V.
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den zwei Tagen nach ihrer ersten Playoff-Heimniederlage haben sich die Philadelphia Flyers scheinbar gut erholt und im vierten Spiel der Eastern Conference Finalserie einen 3:2 Heimsieg gegen Tampa Bay errungen. Damit haben jetzt beide Teams jeweils zwei Siege auf ihrem Konto.

Zunächst schien es jedoch so als könnte Tampa Bay an den 4:1 Sieg vom Donnerstag anknüpfen. Der Schwede Frederik Modin brachte das Team aus Florida in der 13. Minute in Überzahl in Führung. Die Flyers antworteten jedoch mit einem Doppelschlag in den letzten Minuten des ersten Drittels. LeClair (17.) und Recchi (19.) drehten die Partie. Im Mittelabschnitt gelang Kapitän Keith Primeau die Vorentscheidung mit einem Unterzahltreffer. Für Tampa Bay reichte es lediglich noch zur Resultatsverbesserung 33 Sekunden vor Spielende durch Vincent Lecavalier.

Spiel 5 findet am Dienstag in Tampa Bay statt.

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019