NHL-Playoffs: Calgary Flames im Stanley-Cup Finale

NHL-Playoffs: Calgary Flames im Stanley-Cup FinaleNHL-Playoffs: Calgary Flames im Stanley-Cup Finale
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Calgary Flames haben es geschafft: Nach dem 3:1-Sieg über die San Jose Sharks letzte Nacht stehen die Kanadier im Finale des Stanley-Cups um den Meistertitel in der NHL. Und dies als erster kanadische Club seit die Vancouver Canucks 1994 das Finale gegen die New York Rangers in sieben Spielen verloren hatten. Der letzte kanadische NHL-Champion waren die Montreal Canadiens 1993.

Zu Hause siegten die Flames knapp mit 3:1. Die Tore für Calgary schossen Jarome Iginla Martin Gelinas sowie Robyn Regehr eine Sekunde vor Spielende ins leere Tor. Der Finaleinzug ist eine von nicht wenigen Überraschungen in dieser NHL-Saison: Als Nummer 6 der Western Conference kamen die Flames zum ersten Mal nach sieben Jahren überhaupt in die Playoffs und warfen als Außenseiter mit Vancouver, Detroit und nun San Jose gleich die drei topgesetzten Mannschaften aus dem Westen raus. Im Finale treffen die Kanadier entweder auf Tampa Bay oder Philadelphia. Tampa Bay Lightning strebt heute Nacht zu Hause in Florida ebenfalls den Finaleinzug an, führt in der best-of-7 Serie 3:1. Die Saison wird für Tampa Bay so oder so als erfolgreichste der noch jungen Klubgeschichte eingehen. Im Gegensatz zu Calgary war Tampa Bay jedoch auch im restlichen Saisonverlauf überzeugend und ging als Vorrundensieger der Eastern Conference in die Playoffs. (hockeyfans.ch)

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019