NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren

NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlierenNHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach dem

gestrigen Spieltag sind nun alle Play-Off-Serien in der NHL gestartet. Die

Boston Bruins haben sich wie erwartet im ersten Spiel der Serie gegen Montreal

durchgesetzt, was allerdings keine leichte Aufgabe war. Auf Phil Kessels

Führungstreffer in der 14. Spielminute und das 2:0 durch David Krejci nur 90

Sekunden später folgte der Anschluss durch Chris Higgins nur 98 Sekunden später.

Alexei Kovalev schoss den Ausgleich in der 38. Minute für Montreal, den Zdeno

Chara erst in der 52. Minute per Powerplaytor bereinigen konnte. Erneut Kessel

mit einem Schuss ins von Carey Price verlassene Tor 14 Sekunden vor dem Ende

brachte Boston mit 1:0 in der Serie in Führung.

 

Mit Glück leistete der amtierende Stanley-Cup-Sieger Detroit Red Wings sein erstes Spiel

gegen die Columbus Blue Jackets ab, wobei es bis zur 31. Minute dauerte, ehe

der erste Treffer fiel: Jiri Hudler überwand Steve Mason, aber nur 52 Sekunden

später musste auch Chris Osgood hinter sich greifen, nachdem Umberger getroffen

hatte. Bis dahin hatten die Gäste aus Columbus die besseren Chancen und scheiterten nur an Osgood oder der Latte. Dann aber zeigten sich die Wings unbeeindruckt, Jonathan Ericsson

besorgte mit seinem ersten NHL-Play-Off-Tor in der 35. Minute die Führung und

letztlich auch den Siegtreffer. Das 3:1 durch Niklas Kronwall nur 48 Sekunden

später im Powerplay und das 4:1 durch Johan Franzen in der 43. Minute sicherten

den Sieg ab. Chris Osgood wurde mit 20 Paraden zum besten Spieler des Abends

gewählt.

 

Spannend

ging es in Chicago zu, wo zum ersten Mal in den diesjährigen NHL-Play-Offs die

Overtime herhalten musste. David Moss hatte die Gäste aus Calgary (mit den noch

zuvor fraglichen Dion Phaneuf, Rene Bourque, Curtis Glencross und Andre Roy) in

der 9. Minute in Führung gebracht, Cam Barker in der 34. Minute ausgeglichen,

aber Mike Cammalleri die Flames in der 44. Minute wieder auf die Siegerstraße

geführt. Den Sieg vereitelte Martin Havlat erst in der 55. Minute mit dem

Ausgleichstreffer. Der Tscheche war es auch, der die Hawks mit 1:0 in der Serie

in Führung schoss mit seinem Tor nach nur zwölf Sekunden in der Verlängerung.

 

Eine

ruppige und spannende Serie wird die zwischen San Jose und Anaheim. Trotz eines

herausragenden Christian Ehrhoff konnten die Sharks das Auftaktspiel aber nicht

gewinnen. Scott Niedermayer hatte die Gäste aus Anaheim in der 46. Minute im

Powerplay in Führung gebracht, danach rettete zweimal der Pfosten oder die Latte

(Ehrhoff hatte abgezogen) für den Schweizer Torhüter Jonas Hiller, dem bei

seinem ersten Play-Off-Einsatz ein Shutout gelang, nachdem Ryan Getzlaf mit

einem satten Handgelenkschuss den 2:0-Endstand in der 58. Minute erzielt hatte.

 

(Patrick

Bernecker)

Granlund gleicht 0,1 Sekunden vor Ende aus und führt danach Predators zu Overtime-Sieg
Greiss kann knappe Niederlage gegen Meister St. Louis nicht verhindern

Hattrick-Schützen Ryan und Kubalik sorgen für Außenseiter-Siege. Tobias Rieder verliert denkbar knapp mit Calgary gegen Nashville. Lean Bergmann kommt zu seinem neun...

Vegas-Torhüter Fleury hält seinen Kasten sauber
Showdown in Pacific Division: Vegas Golden Knights gewinnen gegen Edmonton und bauen Tabellenführung aus

Die Edmonton Oilers können kein Tor erzielen und lassen im Duell um die Tabellenspitze wichtige Punkte liegen. Schlusslicht Los Angeles beschert Pittsburgh vierte Ni...

Draisaitl erzielt 37. Saisontor, McDavid an allen drei Toren beteiligt
Überzeugende Oilers-Neuzugänge können knappe Niederlage nicht verhindern

Ducks-Neuverpflichtung Sonny Milano erzielt zwei Tore und führt Anaheim zu Sieg gegen Edmonton. Rieder gewinnt mit Calgary gegen Boston Bruins. Islanders verlieren o...

Trade-Deadline: Wettrüsten In der Metropolitan Division
Kovalchuk wechselt zu Washington, Marleau nach Pittsburgh und Pageau schließt sich den Islanders an

Die Teams aus Carolina und Edmonton wappnen sich für den Saisonendspurt. Der heißeste Trade-Kandidat Chris Kreider bleibt bei den Rangers und unterzeichnet langfris...

Trade Deadline in der NHL
Dominik Kahun wechselt nach Buffalo, Korbinian Holzer nach Nashville

Für den Olympiazweiten von 2018 heißt es damit wohl „Bye-bye, Play Offs!“ für diese Saison – profitieren könnte von dem Trade allerdings die Nationalmannschaft. „Kor...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 28.02.2020
Boston Bruins Boston
4 : 3
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
3 : 5
Toronto Maple Leafs Toronto
Montréal Canadiens Montréal
2 : 5
New York Rangers NY Rangers
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
2 : 5
Chicago Blackhawks Chicago
Detroit Red Wings Detroit
1 : 7
Minnesota Wild Minnesota
Ottawa Senators Ottawa
5 : 2
Vancouver Canucks Vancouver
Nashville Predators Nashville
4 : 3
Calgary Flames Calgary
St. Louis Blues St. Louis
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
3 : 0
Washington Capitals Washington
San Jose Sharks San Jose
3 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Samstag 29.02.2020
Columbus Blue Jackets Columbus
0 : 5
Minnesota Wild Minnesota
Philadelphia Flyers Philadelphia
5 : 2
New York Rangers NY Rangers
Carolina Hurricanes Carolina
2 : 3
Colorado Avalanche Colorado
Anaheim Ducks Anaheim
3 : 2
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Vegas Golden Knights Vegas
4 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
New York Islanders NY Islanders
- : -
Boston Bruins Boston
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
New Jersey Devils New Jersey
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
Calgary Flames Calgary
Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL