NHL Play-Offs: Mighty Ducks löschen das Feuer - Flames ausgeschieden!

Nach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlierenNach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Anaheim Mighty Ducks haben in den diesjährigen NHL Play-Offs für

eine weitere Überraschung gesorgt und die Calgary Flames aus dem

Wettbewerb geworfen.

Trauer an der "Red Mile" in Calgary. Durch Tore von Teemu Selänne,

Ruslan Salei und Jeff Friesen (Empty Net) besiegte das Team aus

Kalifornien den Favoriten aus Calgary mit 3:0 und steht somit in der

nächsten Runde, in der nun die Avalanche aus Colorado wartet. Im Tor

der Ducks hat Ilya Bryzgalov den Conn-Smythe-Gewinner von 2003,

Jean-Sebastien Giguere, verdrängt und sicherte mit 22 Paraden das

Weiterkommen seines Teams. (Dennis Kohl)


Western Conference Quarterfinals:


  • Calgary Flames - Anaheim Mighty Ducks                  0 : 3                

    Stand: 3:4 - Anaheim eine Runde weiter!