NHL Play-Offs: Hurricanes beenden die Serie der Devils!

NHL-Play-Offs: Caps und Canes noch am LebenNHL-Play-Offs: Caps und Canes noch am Leben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Carolina Hurricanes haben mit einem deutlichen 6:0-Sieg gegen die

New Jersey Devils im ersten Conference Halbfinalspiel ein erstes

Ausrufezeichen gesetzt.

Der ehemalige Kölner Ray Whitney erzielte auf Seiten der Hurricanes

zwei Treffer und Rookie-Goalie Cam Ward stoppte 21 Schüsse, so dass die

Devils ihre erste Niederlage seit dem 26. März hinnehmen mussten.

Besonders unglücklich war der Abend für Devils-Goalie Martin Brodeur.

An seinem 34. Geburtstag sah der dreimalige Stanley Cup Gewinner bei

einigen Gegentoren schlecht aus und wurde im Verlauf des letzten

Drittels gegen Ersatzmann Scott Clemmensen ausgewechselt. (Dennis Kohl)


Eastern Conference Semifinals:


  • Carolina Hurricanes - New Jersey Devils  

                   6 :

    0                  

    Stand: 1:0