NHL Play-offs: Es wird eng für die Flyers

NHL Play-offs: Es wird eng für die FlyersNHL Play-offs: Es wird eng für die Flyers
Lesedauer: ca. 1 Minute

Philadelphia Flyers - Boston Bruins 2:3 n.V.
In der nach dem Tod von Osama bin Laden emotional aufgeheizten Atmospähäre erwischten die Flyers einen Traumstart. Schon nach 29 Sekunden traf van Riemsdyk zum 1:0. Neun Minuten später erzielte der 21-jährige sogar das 2:0, aber die Bruins konnten innerhalb von 85 Sekunden ausgleichen. Kelly und Marchand waren die Torschützen.

Danach standen lange die Torhüter im Mittelpunkt. Tim Thomas hatte insgesamt 52 Paraden und rettete die Bruins in die Verlängerung. Aber auch Brian Boucher hatte einige hervorragende Aktionen, musste allerdings wegen einer Handverletzung seinen Platz für Sergei Bobrovsky räumen.

Boucher kam jedoch später wieder zurück, war aber in der Verlängerung bei Krejcis Knaller unter die Latte machtlos. Dennis Seidenberg scorte zwar keinen  Punkt, schloss die Partie aber mit +3 ab.

Im letzten Jahr führten die Bruins sogar mit 3:0 Siegen, verloren aber am Ende die Serie. Spiel 3 findet am Mittwoch in Boston statt.


Western Conference
Vancouver Canucks (1.) vs. Nashville Predators (5.) 1:1
San Jose Sharks (2.) vs. Detroit Red Wings (3.) 2:0

Eastern Conference
Washington Capitals (1.) vs. Tampa Bay Lightning (5.) 0:2
Philadelphia Flyers (2.) vs. Boston Bruins (3.) 0:2

Alex Ovechkin erzielt Tor Nummer 749 beim Sieg der Caps
Minnesota Wild besiegt den Meister, Nico Sturm mit Assist

Mit einem Sieg gegen den verletzungsgeplagten Champion Tampa Bay festigt Minnesota Wild Platz 1 in der Central Division....

Draisaitl und McDavid bleiben beim 3:2-Erfolg ohne Punkte
Sieg in Las Vegas: Die Edmonton Oilers können auch ohne Star-Power gewinnen

Moritz Seider punktet beim OT-Sieg seiner Detroit Red Wings gegen die Buffalo Sabres, Tim Sützle verliert mit den Ottawa Senators gegen Los Angeles....

Überragender Ovechkin führt Washington mit Hattrick zu Sieg
Sturm-Vorlage bei Minnesotas Torfestival, Niederlagen für Grubauer und Stützle

Einen Tag nach Thanksgiving war Hochbetrieb in der NHL und 26 Teams im Einsatz. Dabei konnte lediglich Nico Sturm als einziger deutscher Akteur einen Erfolg feiern....

Bereits 20 Tore und 40 Scorerpunkte für Draisaitl
Draisaitl überragt mit vier Punkten, Sturm trifft in Unterzahl und starker Grubauer führt Seattle zu Sieg

Bis auf Tim Stützle, der trotz seiner siebten Saisonvorlage mit den Ottawa Senators verlor, gewannen neben dem überragen Leon Draisaitl auch Unterzahl-Torschütze Nic...

McDavid bleibt erstmals ohne Scorerpunkt in dieser Saison
Draisaitl punktet und verliert mit Edmonton gegen die Dallas Stars

Die Edmonton Oilers unterliegen den Dallas Stars mit 1:4. Vasilevskiy und Stamkos führen Tampa Bay zu Sieg gegen Philadelphia und Calgary triumphiert mit drei späten...

Zwölf Tage am Stück mindestens ein NHL-Spiel live
NHL-Festtage an Thanksgiving auf Sky

Am Freitag können sich Eishockey-Fans auf einen tollen NHL-Abend freuen. Zur besonders attraktiven Sendezeit begrüßt Sky Kommentator Marcel Meinert die Zuschauer ab...

Aufholjagd und Hattrick werden nicht belohnt
Bittere Niederlage für die Ottawa Senators gegen Colorado Avalanche

Dreimal glichen die Senators eine Führung der Avs aus, gingen dann selbst in Führung - und standen am Ende dennoch mit leeren Händen da....