NHL-Play-offs: Ducks und Hawks sind weiter

NHL-Play-offs: Ducks und Hawks sind weiterNHL-Play-offs: Ducks und Hawks sind weiter
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vielleicht erhält die deutsche Nationalmannschaft bei der Eishockey-WM in der Schweiz noch Verstärkung: Im gestrigen sechsten Spiel der Serie zwischen den San Jose Sharks und Anaheim Ducks gelang es den Sharks mit den Deutschen Christian Ehrhoff und Marcel Goc nicht, einen Sieg einzufahren und ein siebtes Spiel zu erzwingen. Von Beginn an wurde die Partie hitzig geführt: Kaum war das Eröffnungsbully angespielt, trugen die beiden Stars Joe Thornton und Ryan Getzlaf einen Faustkampf aus. Die Sharks gingen dann in der 11. Spielminute durch ein Abstaubertor von Milan Michalek im Powerplay mit 1:0 in Führung, lange brauchten die Ducks in der heimischen Halle aber nicht bis zum Ausgleich: Nur 134 Sekunden später glich Corey Perry mit seinem dritten Tor der Serie im Powerplay aus. In der Folge drängten die Sharks auf die erneute Führung, aber erneut überragte der Schweizer Schlussmann Jonas Hiller bei den Ducks und ließ sich nicht mehr überwinden in der Partie. Selänne (34., PP), Beauchemin (35.) und Getzlaf (58.) machten den 4:1-Sieg perfekt. Anaheim gewann die Serie mit 4:2 und steht in der nächsten Runde. Die Sharks als punktbestes Team der Vorrunde sind damit erst das vierte Team seit der Einführung der Presidents' Trophy 1986, das bereits in der ersten Runde der Play-Offs ausscheidet. Die Ducks treffen nun in der zweiten Runde auf die Detroit Red Wings.

Im zweiten Spiel des gestrigen Abends ließen sich die laufstarken Chicago Blackhawks nicht aus der Ruhe bringen vom ausverkauften Haus in Calgary: Patrick Kane gelang bereits in der 3. Minute die Führung per Powerplaytor. Trotz des Schussverhältnisses von 16:7 sprang für die Flames kein Treffer mehr im ersten Drittel heraus. Im Gegenteil: Adam Burish markierte in der 12. Minute das 2:0, und Brian Campbell legte in der 35. Minute per Powerplaytor das 3:0 nach. Es war das erste Tor von Campbell seit 50 Spielen. Todd Bertuzzis Anschlusstreffer zum 1:3 in der 41. Minute blieb ein Strohfeuer, Chicago brachte die Führung über die Zeit und kam fünf Sekunden vor dem Ende noch durch Byfuglien zum 4:1-Endstand und zog somit zum ersten Mal seit 1996 in die zweite Play-Off-Runde ein. Der Gegner heißt Vancouver Canucks, die einzige kanadische Mannschaft, die noch in den Play-Offs dabei ist. (Patrick Bernecker)

Pittsburgh klettert an Spitze der Metropolitan Division
Crosby glänzt bei Kahun-Comeback gegen Toronto

Die Pittsburgh Penguins schlagen Toronto mit 5:2 und lösen Washington als Tabellenführer ab. Dominik Kahun fiel die vergangenen acht Spiele wegen einer Gehirnerschüt...

Leon Draisaitl mit Tor und zwei Assists, Josh Archibald trifft doppelt
Overtime-Sieg in Carolina: Edmonton Oilers klettern an Tabellenspitze

Der Kölner baut seine Führung in der Scorerwertung weiter aus, steuert auf die 100-Punktemarke zu und wird von der NHL zum Spieler der Woche ausgezeichnet. Korbinian...

Tyler Toffoli erzielt ersten Hattrick in einem Freiluftspiel
Draisaitl mit Siegtor gegen Florida, Grubauer verletzt sich bei Outdoor-Spiel

Nachdem Philipp Grauber verletzt ausgewechselt werden muss, kassiert Colorado zwei späte Tore und verliert gegen Los Angeles. Leon Draisaitl baut die Führung in der ...

Wechselkandidaten Kreider und Georgiev lassen Rangers jubeln
Neuzugang Zucker und Crosby führen Pittsburgh zu Sieg gegen Montreal

Ohne den weiterhin verletzten Dominik Kahun gewinnen die Pittsburgh Penguins 4:1. Die San Jose Sharks senden mit knappem Sieg gegen Winnipeg ein Lebenszeichen. Die b...

Torvorlage von Draisaitl reicht nicht gegen Tampa Bay
Niederlagen für Islanders und Edmonton

Leon Draisaitl erzielt 90. Scorerpunkt und kann dennoch die Schlappe gegen ersatzgeschwächte Lightnings nicht verhindern. Thomas Greiss wird bereits im ersten Dritte...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Mittwoch 19.02.2020
Philadelphia Flyers Philadelphia
5 : 1
Columbus Blue Jackets Columbus
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
5 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Detroit Red Wings Detroit
4 : 3
Montréal Canadiens Montréal
Ottawa Senators Ottawa
7 : 4
Buffalo Sabres Buffalo
Nashville Predators Nashville
1 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
St. Louis Blues St. Louis
3 : 0
New Jersey Devils New Jersey
Winnipeg Jets Winnipeg
6 : 3
Los Angeles Kings Los Angeles
Donnerstag 20.02.2020
Chicago Blackhawks Chicago
3 : 6
New York Rangers NY Rangers
Dallas Stars Dallas
3 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Edmonton Oilers Edmonton
1 : 2
Boston Bruins Boston
Anaheim Ducks Anaheim
1 : 4
Florida Panthers Florida
Colorado Avalanche Colorado
3 : 1
New York Islanders NY Islanders
Vancouver Canucks Vancouver
3 : 4
Minnesota Wild Minnesota
Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL