NHL Play-offs: Canadiens vor dem Aus - Sharks hoffen wieder

Stanley Cup Finals: Red Wings holen den Cup - Zetterberg Play-off MVPStanley Cup Finals: Red Wings holen den Cup - Zetterberg Play-off MVP
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Favorit aus Montreal steht nach der neuerlichen Niederlage in Philadelphia mit dem Rücken zur Wand. Die San Jose Sharks konnten dagegen zunächst ein vorzeitiges Aus gegen Dallas vermeiden.

Auch der Torwartwechsel brachte keinen Erfolg. Erst unmittelbar vor Spielbeginn lüftete Montreals Coach Guy Carbonneau das Geheimnis, welcher Goalie in Spiel vier das Tor hüten würde. Das Trainerteam entschied sich anstelle von Carey Price für den 22-jährigen Slowaken Jaroslav Halak, der in der regulären Saison nur auf sechs NHL-Einsätze kam und im dritten Spiel zum letzten Drittel eingewechselt wurde. Der Effekt verfehlte jedoch trotz guter Leistung des Schlussmanns seine Wirkung. Die Habs unterlagen mit 2:4 und stehen somit als punktbestes Team der Eastern Conference bereits in der zweiten Runde vor dem Aus. Zwar hatten Tomas Plekanec und Saku Koivu einen 0:2-Rückstand (Tore: Umberger, Hartnell) binnen weniger Sekunden im Schlussdrittel gedereht, doch Daniel Brieres Powerplaytor rund drei Minuten vor dem Ende brach den Habs endgültig das Genick. Vorausgegangen war eine äußerst fragwürdige Strafe gegen Montreals Steve Begin. R.J. Umberger legte mit einem Schuss ins leere Tor wenige Sekunden vor dem Ende noch das 4:2 nach. Dieses Spiel lieferte den endgültigen Beweis, dass die Torwartposition in dieser Serie nicht die Schwachstelle des Teams ist. Vielmehr findet die Offensivabteilung des 24-maligen Stanley Cup Champions kein Mittel gegen Flyers-Goalie Martin Biron, der auch diesmal mit 36 Saves zu überzeugen wusste. Vor allem von den Superstars um Alex Kovalev ist bislang nichts zu sehen. Spiel fünf findet am Samstag in Montreal statt. Play-off Stand: 3:1 Philadelphia + + + Ein Lebenszeichen von sich gegeben haben die San Jose Sharks in der Serie gegen die Dallas Stars. Ehrhoff & Co. siegten bei den Texanern mit 2:1 und verkürzten den Serienrückstand somit auf 1:3. Zwar hatte Jere Lehtinen die Stars nach rund fünfeinhalb Minuten des zweiten Drittels in Führung gebracht, doch Patrick Marleau gelang in Unterzahl per Alleingang der Ausgleich. Dieses Tor war beinahe eine exakte Kopie seines Treffers in Spiel drei. Auch dort war Marleau seinen Gegenspielern bei numerischer Unterlegenheit enteilt und schloss cool ab. Milan Michalek sorgte zu Beginn des letzten Drittels in Überzahl für die 2:1-Führung, die das Team von Ron Wilson bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand geben sollte. Am Freitag können die Sharks den Rückstand auf eigenem Eis weiter verkürzen. Play-off Stand: 3:1 Dallas

(Dennis Kohl)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...