NHL Play-Offs: Buffalo gewinnt wildes Spiel in Ottawa!

Hecht mit erstem SaisontorHecht mit erstem Saisontor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Buffalo Sabres haben in einem atemberaubenden Spiel die Ottawa Senators mit 7:6 nach Verlängerung bezwungen.

Allein drei Tore fielen in den letzten eineinhalb Minuten des Spiels.

In dieser Zeit glich Derek Royzunächst zum 5:5 für Buffalo aus, doch

nur 24 Sekunden später erzielte Bryan Smolinski das 6:5 für die Sens.

Als alle nun die Moral Buffalos am Boden wähnten und an einen Sieg

Ottawas glaubten, glich Tim Connoly elf Sekunden vor dem Ende zum 6:6

aus. In der anschließenden Verlängerung machte Chris Drury kurzen

Prozess und markierte bereits nach 18 Sekunden den 7:6-Siegtreffer für

die Sabres, die im Conference Halbfinale nun mit 1:0 in Front liegen.

Überraschend deutlich besiegten die Mighty Ducks aus Anaheim die

Colorado Avalanche im ersten Spiel der western Conference Semifinals.

Mit 5:0 wies das Team aus Kalifornien, das eine Runde zuvor die Calgary

Flames in sieben Spielen ausgeschaltet hatte, die Avalanche in die

Schranken. Ducks-Goalie Ilya Bryzgalov feierte mit 29 abgewehrten

Schüssen seinen zweiten Shutout in Serie. (Dennis Kohl)


Western Conference Semifinals:


  • Anaheim Mighty Ducks - Colorado Avalanche  

                5 :

    0             

    Stand: 1:0



Eastern Conference Semifinals:


  • Ottawa Senators - Buffalo Sabres     

                     

        6 : 7

    (OT)       Stand: 0:1



Legende: OT = Sieg nach Verlängerung