NHL-Play-offs ab 1. August – neuer Tarifvertrag abgeschlossenKein Spielerstreik bis 2026

Die NHL will am 1. August starten.  (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Die NHL will am 1. August starten. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die erste Nachricht sorgt dafür, dass es bis mindestens 2026 keinen weiteren Lockout geben wird. Denn der neue Tarifvertrag, der sich im Jahr 2022 an den derzeit laufenden Vertrag anschließen wird, ist auf vier Jahre ausgelegt.

Zudem soll das bereits bekanntgegebene Play-off-Format mit 24 der derzeit 31 Teams ab dem 1. August dazu dienen, den Stanley-Cup-Sieger des Jahres 2020 zu ermitteln. Dann soll der Startschuss fallen. An zwei Standorten – jeweils einer pro Conference – sollen die Play-offs ausgetragen werden. Die jeweils ersten Vier aus Ost und West sind bereits für die erste Runde qualifiziert. Die Teams auf den jeweiligen Rängen fünf bis zwölf ermitteln ein einer Best-of-Five-Serie die weiteren Teilnehmer, während die vier Top-Teams in einer Jeder-gegen-jeden-Runde ihre Play-off-Platzierung ausspielen. Damit ist klar, dass die Saison 2020/21 natürlich deutlich später als gewohnt beginnen muss.

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Tampa Bay gewinnt Spitzenspiel
Greiss' Zauberkünste reichen nicht für die Red Wings

...

Auf den Spuren der ganz Großen
Philipp Grubauer zum Spieler der Woche gewählt

Die Spielervereinigung NHLPA hat Philipp Grubauer für seine hervorragenden Leistungen mit nur einem Gegentor aus drei Spielen ausgezeichnet. ...

Der Angreifer der Minnesota Wild zu Gast im Instagram-Livestream
Nico Sturm: „Ich bin im Moment sehr zufrieden, wie es läuft!“

Hockeyweb goes USA! In der vergangenen Folge unserer Instagram-Liveshow gingen wir rüber nach Nordamerika in die NHL, genauer gesagt nach Minnesota zu Nico Sturm. La...

Sabres verlieren Spiel 1 nach Ralph Krueger
Philipp Grubauer und Thomas Greiss führen ihre Teams zu Siegen

Colorado Avalanche gewinnt klar gegen Minnesota, die Oilers siegen Dank Connor McDavid knapp gegen die Jets....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 09.04.2021
Chicago Blackhawks Chicago
1 : 5
Dallas Stars Dallas
Buffalo Sabres Buffalo
3 : 6
New Jersey Devils New Jersey
New York Islanders NY Islanders
3 : 2
Philadelphia Flyers Philadelphia
New York Rangers NY Rangers
2 : 5
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Washington Capitals Washington
2 : 4
Boston Bruins Boston
Carolina Hurricanes Carolina
3 : 0
Florida Panthers Florida
Columbus Blue Jackets Columbus
4 : 6
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Detroit Red Wings Detroit
1 : 7
Nashville Predators Nashville
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Montréal Canadiens Montréal
2 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg
Ottawa Senators Ottawa
1 : 3
Edmonton Oilers Edmonton