NHL: Pielmeier half bei den Ducks aus

Foto: Timo PielmeierFoto: Timo Pielmeier
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pielmeier, dessen Bruder Thomas aktuell bei den Augsburger Panthern unter Vertrag steht, wurde 2007 von den San Jose Sharks in der dritten Runde gedraftet. Im März 2009 wechselte er zusammmen mit Nick Bonino zu den Anaheim Ducks, die im Gegenzug Kent Huskins und Travis Moen abgaben. In seinem ersten professionellen Jahr spielte der Deggendorfer für die Bakersfield Condors in der ECHL, wo er im November 2009 zum besten Torwart der Liga ausgezeichnet wurde. Seit dieser Saison hütet Pielmeier in der AHL bei den Syracuse Crunche das Tor. Für das Farmteam der Anaheim Ducks erreichte er während der letzten sieben Spiele eine Fanquote von 92%, stand jedoch „nur“ 25 Mal auf dem Eis, da er sich mit seinem kanadischen Teamkollegen Jean-Philippe Levasseur regelmäßig abwechselt.

Nach dem NHL-Spiel am letzten Samstag sprach Hockeyweb mit dem Goalie über sich und seine Zeit in Nordamerika:

Timo erstmal Glückwunsch zum “call up“. Wie hast du davon erfahren das du in die NHL kommst?

Vor dem Spiel in Syracuse, bei dem ich spielen sollte, haben sie mir gesagt, dass ich nicht spiele: „Falls du dich verletzt und du dann nicht zu den Ducks kannst“. So sagte mir der Coach, dass das ich zu den Ducks komme.

Was war das für ein Gefühl?

Es war eine Bestätigung für meine Leistung und ein super Gefühl, dass ich der Nächste bin, falls sich einer verletzt.


Wie ist es neben diesen Stars zu sitzen und ihnen dabei zuzusehen wie dort in der NHL gearbeitet wird?

Es ist super! Aber man gewöhnt sich nach ein paar Tagen daran. Die Jungs sind alle super nett und machen es einem sehr einfach.

Nun hast du auch direkt mit Jonas Hiller gearbeitet. Hat er dir viel helfen können vor dem Spiel? Du warst doch sicher nervös?

Ja, Jonas ist ein Supertyp! Ist schon gut wenn man zusätzlich mit Luca Sbisa zwei Schweizer um sich hat. Zwei Supertypen.

Hattest du vor der Saison damit gerechnet dass es mit der NHL so schnell gehen wird?

Ja, ich habe schon ab und zu gehofft, den „call up“ zubekommen. Mir hatte man gesagt, dass ich die Nummer Drei bin.

Wie geht es nun weiter? Wie lang bleibst du bei Anaheim?

Ich werde heute wieder nach Syracuse fliegen und mich für den nächsten Einsatz bereit halten.

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Greiss hält nach Einwechslung seinen Kasten sauber
Pittsburgh Penguins schreiben NHL-Geschichte der kuriosen Art

Die Penguins geben um ein Haar eine Sechs-Tore-Führung aus der Hand, Thomas Greiss kann den Detroit Red Wings trotz tadelloser Leistung keinen Impuls geben....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Donnerstag 06.05.2021
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
6 : 2
Dallas Stars Dallas
Ottawa Senators Ottawa
5 : 1
Montréal Canadiens Montréal
St. Louis Blues St. Louis
2 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Minnesota Wild Minnesota
2 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
New York Rangers NY Rangers
2 : 4
Washington Capitals Washington
Columbus Blue Jackets Columbus
4 : 2
Nashville Predators Nashville
Arizona Coyotes Arizona
2 : 4
Los Angeles Kings Los Angeles
San Jose Sharks San Jose
3 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Calgary Flames Calgary
0 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg
Freitag 07.05.2021
Carolina Hurricanes Carolina
1 : 2
Chicago Blackhawks Chicago
Vancouver Canucks Vancouver
3 : 6
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
4 : 0
New York Rangers NY Rangers
New York Islanders NY Islanders
1 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
8 : 4
Buffalo Sabres Buffalo
Toronto Maple Leafs Toronto
5 : 2
Montréal Canadiens Montréal