NHL: Ovechkin Rookie des Jahres - Thornton gewinnt Hart Trophy

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alexander Ovechkin ist in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt worden! In seiner Kategorie stach der junge Russe Sid "The Kid" Crosby von den Pittsburgh Penguins und Dion Phaneuf von den Calgary Flames aus.
Etwas überraschend wurde Joe Thornton von den San Jose Sharks mit der Hart Trophy als wertvollster Spieler der NHL ausgezeichnet und stach somit Jaromir Jagr von den New York Rangers aus. Thornton war erst im Saisonverlauf von den Boston Bruins nach San Jose gewechselt und bildete dort mit Jonathan Cheechoo ein kongeniales Duo. Erstmals in seiner Karriere wurde Miikka Kiprussoff von den Calgary Flames mit der Vezina Trophy als bester Torhüter ausgezeichnet. "Kipper" führte ligaweit die Statistiken in Shutouts (10) und Gegentorschnitt (2,03) und verbuchte zudem die zweitmeisten Siege aller Torhüter. Zuvor gewnn er bereits die Jennings-Trophy für die wenigsten Gegentore in der abgelaufenen NHL-Saison. Der Deutsche Olaf Kölzig wurde zudem für seinem Einsatz für autistische Kinder mit der King Clancy Trophy ausgezeichnet. Kölzigs Sohn ist selbst von dieser tückischen Krankheit betroffen. (Dennis Kohl)

Alle Award-Sieger im Überblick:

  • Hart Trophy    (Wertvollster Spieler):         Joe Thornton, San Jose
  • Art Ross Trophy (Topscorer):                   Joe Thornton, San Jose
  • Maurice Richard Trophy (Meisten Tore):     Jonathan Cheechoo, San Jose
  • Vezina Trophy (Bester Torhüter):              Miikka Kiprussoff, Calgary
  • Jennings Trophy (Wenigsten Gegentore):  Miikka Kiprussoff, Calgary
  • Selke Trophy (Bester Defensivstürmer):     Rod Brind'Amour, Carolina
  • Lester Pearson Trophy (MVP gewählt durch die NHLPA): Jaromir Jagr, Rangers
  • Calder Trophy (Bester Neuling):               Alexander Ovechkin, Washington
  • Norris Trophy (Bester Verteidiger):           Niklas Lidström, Detroit
  • Lady Byng Trophy (Außerordentlicher Sportsgeist):  Pavel Datsyuk, Detroit
  • Masterson Trophy (Ausdauer, Sportsgeist): Teemu Selänne, Anaheim
  • King Clancy Trophy ( Humanitärer Beitrag):  Olaf Kölzig, Washington
  • Jack Adams Trophy (Bester Trainer):          Lindy Ruff, Buffalo