NHL: Nashville erreicht erstmals die Playoffs

Sulzer mit erstem ScorerpunktSulzer mit erstem Scorerpunkt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erstmals in der Franchise-Geschichte haben die Nashville Predators, trotz einer Niederlage im direkten Duell gegen Konkurrent St. Louis am Samstag, die Playoffs in der NHL erreicht. Da am selben Abend Edmonton in seinem letzten Saisonspiel bei den Vancouver Canucks unterlag, reichte es für die „Raubtiere“ aus Tennessee auf Grund der mehr erzielten Siege im Vergleich zu den Oilers. Zudem gewann das Team von Head Coach Barry Trotz in der gestrigen Nacht (MESZ) in Colorado und hätte daher die Endrunde ohnehin aus eigener Kraft erreicht.



In Runde eins wartet auf Nashville allerdings eine schier unlösbare Aufgabe. Presidents Trophy-Gewinner Detroit Red Wings wird der Gegner sein und alles andere als ein Ausscheiden mit maximal ein oder zwei Erfolgen wäre eine Sensation.



Zu den Stützen der Predators zählt vor allem der tschechische Torhüter Tomas Vokoun. Neben diesem sind Landsmann Marek Zidlicky, der eine überragende erste NHL-Saison spielte, sowie der Finne Kimmo Timonen, der als einer der meist unterschätzten Verteidiger der Liga gilt, die Säulen im Defensivbereich. Im Angriff sind neben dem führenden der internen Scorerliste, Scott Walker, vor allem Center David Legwand und Martin Erat als herausragende Akteure zu nennen. Selbiges gilt für den Anfang März aus Chicago akquirierten Steve Sullivan, der neben Erfahrung auch Tempo und Kaltschnäuzigkeit in die Reihen der „Raubtiere“ bringt. (JM)

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...

Free Agent-Markt in der NHL
Meister-Goalies sind zu haben, zwei Cup-Gewinner treten ab

In Pittsburgh wird nach der jüngsten Enttäuschung mit eisernem Besen gekehrt, in Ottawa möchte man die düsteren Jahre hinter sich lassen....

Shootingstar im Hockeyweb Instagram Live Interview
Lukas Reichel: „Das ist eine Riesensache! In einem Team mit meinem Idol“

Der 18-jährige Flügelspieler Lukas Reichel von den Eisbären Berlin wurde an Position 17 von den Chicago Blackhawks gezogen und startet früh sein NHL-Abenteuer – mit ...