NHL mit neuem Overtime-Format3 gegen 3 in der Verlängerung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim aktuellen Treffen aller General Manager der NHL-Clubs in Las Vegas kam es zu zwei durchaus erwähnenswerten Beschlüssen: Zum einen wird der Salary-Cup, die Gehaltsobergrenze eines NHL-Teams, auf 71,4 Millionen Dollar hochgesetzt* – zweitens wird in der NHL ab der kommenden Saison in der Overtime mit einer Spielstärke von jeweils drei Feldspielern plus Torwart je Team gespielt. Zuletzt standen sich die Teams, so wie in Deutschland in der Deutschen Eishockey Lige (DEL) sowie DEL2 geregelt, in der für die Verlängerung normalen Spielstärke mit 4 gegen 4 gegenüber.

Bgeründung für diesen Beschluss:
Zum einen gibt dies den Spielern mehr Freiraum für ein attraktiveres Spiel, zum anderen sollen dadurch die Partien eher im Spiel entschieden werden, als in einem möglichen Penaltyschiessen.

Als Referenz dafür nahmen die Verantworlichen die Erfahrungen aus der AHL. Die Minor League spielte bereits in der letzten Saison in einem ähnlichen Format. Dort erstreckte sich die Overtime über sieben Minuten. In den ersten drei Minuten spielten die Teams 4 gegen 4, wurde in diesem Zeitraum kein Tor erzielt, ging es auf 3 gegen 3 herunter. Entsprechend wurden 75% der Spiele innerhalb der Verlängerung entschieden. Die NHL hatte in der abgelaufenen Saison 44,4 Prozent der Spiele (136 von 306), die in die Verlängerung mussten, mit dem 4-auf-4-Format entschieden.

*
Der Salary-Cap in der NHL seit 2005

SaisonSalary Cap
05/0639 Millionen Dollar
06/0744 Millionen Dollar
07/0850,3 Millionen Dollar
08/0956,7 Millionen Dollar
09/1056,8 Millionen Dollar
10/1159,4 Millionen Dollar
11/1264,3 Millionen Dollar
12/1360 Millionen Dollar (Lockout)
13/1464,3 Millionen Dollar
14/1569 Millionen Dollar
15/1671,4 Millionen Dollar


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...