NHL: Mark Messier in New York verewigt - Luongo lehnt $30-Millionen ab

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war 1991 als Mark Messier das erste Mal als Kapitän der New York

Rangers auf dem Eis des Madison Square Garden spielen durfte. Nun, fast

15 Jahre danach, war es Zeit für den 44-Jährigen die Schlittschuhe

endgültig an den Nagel zu hängen. 


Mit tosendem Applaus der Fans im ausverkauften Stadion und mit

vielen Emotionen sollte dem gebürtigen Kanadier der Abschied so

gebührend wie möglich bereitet werden. Mitglieder der

nordamerikanischen Eishockeyprominenz sowie ehemalige Mitspieler, wie

z.B. Adam Graves oder Mike Richter, hielten Reden und beglückwünschten

Mark Messier zu seiner wunderbaren Karriere, und dankten ihm für die

Gelegenheit an seiner Seite spielen zu dürfen. 


Die größte Anerkennung bekam der ehemalige Center nach wie vor für

den Gewinn des Stanley Cups 1994. Im Anschluss an diese 75 Minuten

dauernde Zeremonie wurde Messiers legendäre Nummer elf, die er fast

seine gesamte Karriere hindurch trug, unter dem Hallendach der

Heimstätte der Rangers verewigt. 


Die aktuelle Mannschaft der Rangers vollendete diesen gelungenen

Abend indem sie ihr Heimspiel gegen die Edmonton Oilers in der

Verlängerung gewann. Messier war im vergangenen September aus dem

aktiven Profigeschäft zurückgetreten und ist in der ewigen

Punktbestenliste mit 1887 Scorerpunkten hinter Wayne Gretzky auf Rang

zwei. 




Für Roberto Luongo geht es um mehr als das Finanzielle, wenn er

seinen nächsten Vertrag unterzeichnet. Wie die South Florida

Sun-Sentinel berichtet, hat der Torhüter der Florida Panthers einen

Fünf-Jahres-Vertrag, mit einem Gehalt von insgesamt $30-Millionen,

abgelehnt.


„Ich will nur sicher sein, dass wir in den nächsten Jahren ein

Playoff-Team sind. Ich möchte nicht noch einmal fünf Jahre die Playoffs

nur als Zuschauer betrachten. Es ist ein großartiges Vertragsangebot

für mich, aber an erster Stelle stehen für mich der Stanley Cup und

erfolgreiche Playoffs. Danach kommt erst das Geld.“


Der 26-Jährige "restricted free agent" fügte hinzu, dass er es nicht

eilig habe mit den Panthers zu verlängern, da Florida im Falle eines

Angebots eines anderen Vereins, dieses in jedem Fall kontern kann. (ts)



💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Trotz früher 2:0-Führung
Edmonton Oilers verlieren Spiel 3 auf eigenem Eis gegen Dallas

Jason Robertson erzielt einen Hattrick - und macht das Siegtor für die Gäste aus Texas....

2023 Deutscher Meister mit EHC Red Bull München
Julian Lutz erhält Einstiegsvertrag bei neuer NHL-Franchise Utah

Das neue NHL-Team aus Utah hat den deutschen Stürmer Julian Lutz mit einem dreijährigen Einstiegsvertrag ausgestattet, wie die Website CapFriendly am Sonntagabend be...

Alex Wennberg trifft in der Verlängerung
New York Rangers gewinnen Spiel 3 in Florida

Mit dem Sieg, der nach den gängigen Statistiken extrem unwahrscheinlich war, holen sich die New Yorker den Heimvorteil zurück....

Leon Draisaitl erstmals in den Playoffs punktlos
Knappe Niederlage für Edmonton in Spiel 2 gegen Dallas

Die Edmonton Oilers haben es verpasst im Halbfinale gegen die Dallas Stars auch Spiel 2 für sich zu entscheiden. ...

Goodrow mit Siegtor in der Overtime
New York Rangers gelingt Serienausgleich gegen Florida

Die New York Rangers haben einen knappen 2:1-Erfolg in der Overtime gegen die Florida Panthers gefeiert und damit den 1:1-Serienausgleich hergestellt. ...

McDavid gelingt Siegtor in zweiter Overtime
NHL-Playoffs: Edmonton Oilers gewinnen Spiel 1 der Halbfinal-Serie bei den Dallas Stars

Die Edmonton Oilers haben einen erfolgreichen Auftakt in die Halbfinal-Serie gegen die Dallas Stars gefeiert. Dabei retteten die Kanadier doch noch den Sieg, nachdem...

Trainerkarussel in Nordamerika
Jim Hiller bleibt Trainer der Los Angeles Kings

Sheldon Keefe wechselt nach seiner Entlassung in Toronto innerhalb der Eastern Conference....

3:0-Auswärtssieg im Conference Final
Florida Panthers gewinnen zum Serienauftakt bei den New York Rangers

Mit einem starken Auftritt holen sich die Panthers Spiel 1 im Madison Square Garden, auch weil Rangers-Keeper Shesterkin einmal patzt....

3:2-Auswärtssieg in Vancouver in Spiel 7
Die Edmonton Oilers ziehen ins Conference Final ein

Mit einer dominanten Leistung holen sich die Edmonton Oilers Spiel 7 in Vancouver....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Dienstag 28.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
3 : 5
Dallas Stars Dallas
Mittwoch 29.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Donnerstag 30.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Freitag 31.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Samstag 01.06.2024
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Sonntag 02.06.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Montag 03.06.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Dienstag 04.06.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Mittwoch 05.06.2024
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter