NHL: Die TSN-Lösung

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der NHL-Oktober wurde bereits gestrichen und es ist mehr als wahrscheinlich, dass das gleiche in den nächsten Wochen auch mit dem November geschieht. Weder NHL noch NHLPA scheinen bestrebt darin, wieder Gespräche mit einander führen zu wollen.



Nun hat sich Kanadas Sportsender TSN in die Problematik eingeklinkt, indem man einen umfassenden Vorschlag unterbreitet hat, wie man die festgefahrenen Verhandlungen zwischen Liga und Spielern wieder ins Rollen bringen könnte.

Die "TSN-Lösung" sieht kurz gefasst so aus:

(1) Das Maximalbudget für Spielerverträge (ein Jahr) liegt bei $6-Millionen.

(2) Es gibt keine Gehaltsobergrenze (Salary Cap), für das gesamte Teambudget.

(3) Es gibt eine 100 Prozent Luxussteuer für jeden Dollar, der über die Mannschaftsbudget-Grenze von $40-Millionen geht, die direkt an Teams weitergeleitet wird, deren Mannschaftsbudget unter $40-Millionen liegt. (aber über $30-Millionen)

(4) Der Free-Agent-Markt wird liberalisiert, indem das Alter für den "unrestricted Free-Agent" Status auf 30 Jahre herabgesetzt wird oder stattdessen die Grenze von 10 "Dienstjahren" überschritten wird.

(5) Der Gang vor das NHL-Schiedsgericht, um ein neues Gehalt unabhängig festlegen zu lassen, wird von Spieler- aber auch von Mannschaftsseite möglich sein.

(6) Das Einstiegsgehalt von Liganeulingen darf insgesamt die Grenze von $1,7-Millionen nicht überschreiten. Davon dürfen maximal $850-Tausend das reine Spielergehalt (incl. max 25% Unterzeichnungsbonus) sein. Der Rest könnte für leistungsbezogene Boni verwendet werden.

Fazit: TSN glaubt natürlich nicht, dass diese Vorschläge, die hier nur grob umrissen wurden, eins zu eins übernommen werden, um den Lockout zu beenden, aber man erhofft sich doch vielleicht den ein oder anderen Denkanstoß gegeben zu haben. (ts)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....