NHL: Die Hoffnung stirbt zuletzt

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drei Wochen sind vergangen seit der Tarifvertrag zwischen NHL und NHLPA ausgelaufen ist und noch immer ist keine Einigung in Sicht. Um die Hoffnung auf eine etwaige Saison 2004-05 nicht völlig verpuffen zu lassen, hat sich nun auch Kanadas Sportberichterstatter Nummer eins "TSN" in die Diskussion eingeschaltet. Die renommiertesten Eishockeyexperten des Fernsehsenders, wie z.B. Pierre McGuire oder Bob McKenzie und Mitglieder beider Streitparteien, haben sich zusammengesetzt, um Rahmenbedingungen für ein mögliches neues Wirtschaftssystem für die NHL aus zu arbeiten. Die so genannte "TSN Lösung" soll den festgefahrenen Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Liga neues Leben einhauchen, indem es neue Denkanstöße unterbreitet. TSN Eishockey-News Produzent Mark Milliere sagte dazu in einem Interview: "Die TSN-Lösung enthält keine lose Ansammlung von Meinungen, es ist eine sehr gute und komplett durchdachte Idee, die von Eishockey-Experten aus beiden Lagern entwickelt wurde."

Vorgestellt wird die TSN-Lösung am kommenden Montag im kanadischen Fernsehen. Aber auch auf der Internetseite von TSN (www.tsn.ca) kann die Idee ab Montag betrachtet werden. (ts)