New York Rangers verpflichten Weltmeister-CoachGerard Gallant führte Kanada in Lettland zur Goldmedaille

Gerard Gallant holte mit Kanada den Weltmeistertitel und steht in Zukunft hinter der Bande der New York Rangers  (picture alliance/dpa/Sputnik | Grigory Sysoev)Gerard Gallant holte mit Kanada den Weltmeistertitel und steht in Zukunft hinter der Bande der New York Rangers (picture alliance/dpa/Sputnik | Grigory Sysoev)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die New York Rangers stehen vor der Verpflichtung des 57-jährigen Gerard Gallant als neuen Head-Coach. Dies meldeten zuletzt mehre Medien, wobei eine offizielle Meldung von Vereinsseite noch ausstehend ist. Zuletzt coachte Gallant Team Kanada bei der WM in Riga und gewann trotz schwierigem Start den Weltmeistertitel. In der NHL stand Gallant zuletzt bei den Vegas Golden Knights hinter der Bande, die er von 2017 bis 2020 coachte. In deren Premierensaison 2017-18 führte er Vegas direkt in das Stanley Cup-Finale, welches mit 1:4 gegen die Washington Capitals verloren ging. In dieser Saison erhielt der Kanadier den Jack Adams Award als Trainer des Jahres verliehen. Mit Vegas hatte er eine Bilanz von 270-216-51 und wurde dort im Januar 2020 entlassen. Bis zu seinem diesjährigen Engagement als Head-Coach von Team Kanada legte er eine Pause ein. Weitere Stationen als Head-Coach in der NHL waren bislang die Columbus Blue Jackets und Florida Panthers. Als Spieler verbrachte Gallant 11 Spielzeiten in der NHL, sammelte dabei in 615 Spielen für die Detroit Red Wings und Tampa Bay Lightning 480 Scorerpunkte (211 Tore, 269 Vorlagen). Gallant löst seinen Vorgänger David Quinn ab, der die Blueshirts die vergangenen drei Spielzeiten bei deren Umbruch als Trainer betreute, das Team jedoch nicht in die Playoffs führen konnte.

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....