New York Rangers holen Sean Avery zurück

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mehr als drei

Monate hat Sean Avery Zeit gehabt, über seine abfälligen Bemerkungen

bezüglicher seiner früheren Lebensgefährtinnen (was ihm eine sechs Spiele

dauernde Sperre durch die Ligenleitung einbrachte), aber auch über das

vernichtende Urteil seiner Ex-Teamkollegen bei den Dallas Stars (der Klub hatte

Avery aufgrund seiner Sprüche und der ablehnenden Haltung von Mannschaft und

Trainern nach Ablauf seiner Sperre vom Spiel- und Trainingsbetrieb

ausgeschlossen) nachzudenken. Seit Dienstag gehört der vorlaute Kanadier wieder

zum Kader der New York Rangers, die bereits vor der Entlassung von Trainer Tom

Renney den Deal mit Dallas eingefädelt hatten. Und das kann in der Tat spaßig

werden, denn die Rangers hoffen, dass sie mit Avery und Coach John Tortorella

den Negativtrend der letzten Wochen umkehren können. Dabei gilt Tortorella als

harter Hund, der vor keinem Trick zurückschreckt, um seine Spieler zu

motivieren, sie deshalb auch häufiger auf der Bank schmoren läßt – solche Manöver

dürften bei Avery wohl kaum auf Gegenliebe stoßen. Rangers-Kapitän Chris Drury

nahm die Rückkehr des „enfant terrible“ gelassen: „Ich muss von ihm nur zwei

Dinge wissen – ob er wirklich ein Ranger sein und ob er den Stanley Cup

gewinnen will. Alles andere wird sich finden.“ Avery könnte schon am morgigen Donnerstag

im Lokalderby bei den New York Islanders (19:00 Uhr Ortszeit; Freitag früh, 1:00

Uhr MEZ) für die Rangers spielen, was aber letztlich von Coach Tortorella

abhängt.

 

Die

Minnesota Wild haben den Spekulationen um einen Trade von Torhüter Niklas

Bäckström ein Ende gemacht und den 31-jährigen Finnen für weitere vier Jahre

bei einem Gehalt von insgesamt 24 Millionen US-Dollar an sich gebunden. Bäckström

war vor zweieinhalb Jahren vom finnischen Spitzenklub Kärpät Oulu nach

Minnesota gewechselt und hat gleich in seiner ersten NHL-Saison gemeinsam mit

Torwartkollege Manny Fernandez (mittlerweile in Boston) die William M. Jennings

Trophy für das Team mit den wenigsten Gegentoren gewonnen. Vor dem

Vertragsabschluss war Bäckström als ein heißer Kandidat für ein Tauschgeschäft

gehandelt worden, da die Wild nach Expertenmeinungen unbedingt Hilfe für ihre

lahmende Offensive benötigen. Momentan liegt Minnesota mit zwei Punkten

Rückstand auf die Play-Off-Ränge auf dem 10. Tabellenplatz in der Western

Conference und stellt mit 155 Toren den drittschwächsten Angriff der Liga.

 

(Oliver Stein)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Mit jährlich 11,6 Millionen US-Dollar zu einem der bestbezahlten NHL-Spieler
Elias Pettersson und Vancouver Canucks einigen sich auf hochdotierten Achtjahresvertrag

Die Vancouver Canucks haben den Schweden Elias Pettersson mit einem neuen Achtjahresvertrag ausgestattet, wodurch der 25-jährige zu einem der Topverdiener in der NHL...

3:5-Heimniederlage gegen Arizona
Zwei Assists von Tim Stützle reichen für Ottawa nicht zum Sieg

Mit einem Powerplay-Tor und einem Empty Netter sichern sich die Coyotes nach 14 Niederlagen den ersten Sieg. ...

33 Paraden des Nationaltorhüters lassen Crosby und Co. verzweifeln
Erster Saison-Shutout: Starker Grubauer lässt Seattle jubeln, Detroits Siegesserie zu Ende

Philipp Grubauer hat seine starke Form mit dem ersten Shutout der Saison unterstrichen und darf mit Seattle weiter auf die Playoffs hoffen. Während JJ Peterka ebenfa...

NHL Statistik
Sidney Crosby erreicht mit 1.000 Punkten bei 5 gg. 5 neuen Meilenstein in der NHL-Geschichte

Sidney Crosby, der Kapitän der Pittsburgh Penguins, hat einen weiteren Meilenstein in seiner beeindruckenden Karriere erreicht, indem er seinen 1.000. Punkt bei 5 gg...

New York Rangers erreichen als erstes Team 40 Saisonsiege
Die NHL am Mittwoch: Die Edmonton Oilers krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

Obwohl diesmal Leon Draisaitl ohne Torbeteiligung blieb, konnten die Edmonton Oilers einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg gegen die St. Louis Blues drehen. I...

Niederlagen für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico Sturm
Moritz Seider reitet mit Detroit weiter die Erfolgswelle und ist auf Playoff-Kurs

Während Moritz Seider mit den Detroit Red Wings den sechsten Sieg in Folge feierte und klar auf Playoff-Kurs liegt, hagelt es für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico St...

Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...