New York Rangers gleichen die Serie ausWestern-Conference-Final, Spiel 4

Die  New York Rangers gleichen gegen Tampa Bay die Serie aus. - Foto: imagoDie New York Rangers gleichen gegen Tampa Bay die Serie aus. - Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei bisherige Sorgenkinder bei den Rangers waren die Protagnoisten beim klaren Auswärtssieg der Rangers, Rick Nash und Martin St. Louis.

Nash eröffnete das Schützenfest mit einem Rückhandschuss in der 18. Minute, nach dem Ausgleich durch Steven Stamkos in der 32. Minute sorgten Chirs Kreider nach einem Puckverlust von Tampa Bay in der eigenen Zone in der 36. Minute mit dem 2:1 und Verteidiger Keith Yandle in der 38. Minute dafür das die Rangers mit einem 3:1 Vorsprung in die zweite Pause gingen.

Im Schlussabschnitt traf im Powerplay auch Martin St. Louis nach einem Querpass von Brassard in der 46. Minute zum erstenmal in diesen Playoffs und Nash machte den Deckel mit seinem zweiten Tor in der 52. Minute im Powerplay den Deckel drauf.

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019