New Jersey Devils: Sechs-Jahres-Vertrag für Brodeur

Kovalchuk bleibt ein TeufelKovalchuk bleibt ein Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz seiner bereits 33 Jahre hat Starkeeper Martin Brodeur von den New

Jersey Devils einen neuen Vertrag über die Laufzeit von sechs Jahren erhalten.

Der neue Kontrakt gilt bis zum Ende der Spielzeit 2011/12, wenn Brodeur bereits

über 40 sein wird.


Insgesamt soll der in Montreal geborene Torhüter nach noch unbestätigten

Quellen 31,2 Millionen US Dollar für seine Dienste in den nächsten sechs

Jahren erhalten, was auf 5,2 Millionen pro Spielzeit aufgesplittet sein soll und

damit in etwa seinem derzeitigen Salär entspricht.


Brodeur, der insgesamt drei Stanley Cups gewann, bestritt sämtliche seiner 922

NHL-Spiele für die New Jersey Devils und wird durch den neuen Vertrag auch

seine Karriere dort beenden.


Bei den bevorstehenden Olympischen Spielen in Turin gilt Brodeur als sicherer

Nummer Eins Goalie im kanadischen Team. Schon 2002 führte er die Ahornblätter

in Salt Lake City zur Goldmedaille.