Neues Team für die AHLIowa Wild

Neues Team für die AHLNeues Team für die AHL
Lesedauer: ca. 1 Minute

So werden die Houston Aeros, die bereits seit 2001 Teil der AHL sind, während der Sommerpause nach Iowa umziehen und in Zukunft die Spiele in der Wells Fargo Arena in Des Moines austragen. Dies gab Minnesota Wild Besitzer Craig Leipold bekannt und fügte hinzu, dass er davon ausgehe, dass die Fans in Iowa die Spiele genießen werden.. Auch die AHL in Form von David Andrews steht dem Wechsel positiv gegenüber und sie erwarten eine erfolgreiche Eishockey-Zukunft in Iowa.

Da sich die Verantwortlichen Minnesotas nicht mit den Hallenbetreibern des Toyota Center in Houston, wo bisher neben AHL-Eishockey auch die NBA-Spiele der Houston Rockets ausgetragen werden, auf einen neuen Vertrag einigen konnten, sahen sie sich gezwungen, trotz der guten Zusammenarbeit in der Vergangenheit, die Stadt zu verlassen. Für die Well Fargo Arena ist es nach vier Jahren Pause wieder die Rückkehr zum Eishockey. Zuvor haben die Iowa Chops als Farmteam der Dallas Stars und den Anaheim Ducks ihre Heimspiele in der Arena ausgetragen.