Nashville verhökert „Tafelsilber“ – Goalie Vokoun nach Florida

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es gehört zum Prozedere, dass NHL-Teams ihre Draftrechte anderen Teams zum Tausch anbieten, wenn die begehrtesten Talente vom Markt sind, oder aber der Plan vorsieht, mit „fertigen“ Spielern schnell zu sportlichen Erfolgen zu kommen. So nicht anders beim diesjährigen Draft in Columbus.

Aus Nashville verlautete dieser Tage, dass die Preds sehr wahrscheinlich keinen ihrer Spieler versuchen werden zu halten, welche am 1. Juli in den Status von Unrestricted Free Agents wechseln. Vieles deutet darauf hin, dass die Predators mit einem relativ billigen Team und quasi ohne Stars in die neue Saison starten werden. Ohne diese dürfte es jedoch schwer werden, die Zuschauerzahlen zu erreichen, die Neueigentümer Balsillie dazu bewegen sollen, die Preds nicht ins kanadische Hamilton zu verfrachten. Hinter den Kulissen der Franchise brodelt es gewaltig, auch wenn das OK. der Eigentümer der anderen 29 NHL-Franchises zum Verkauf noch fehlt.  

Nachdem die Nahville Predators schon vor einigen Tagen ihren Top-Verteidiger Kimmo Timonen und Publikumsliebling Scott Hartnell für einen Erstrunden-Draftpick nach Philadelphia ziehen ließen, gaben sie in der vergangenen Nacht ihren Nr.1-Keeper, den Tschechen Tomas Vokoun, an die Florida Panthers ab. Dafür überließen die Panther Nashville einen Erstrunden-Draftpick für 2008 sowie zwei Zweitrunden-Draftpicks, einen noch für dieses und einen für das nächste Jahr.

Ebenfalls für ein Draftrecht (3.Runde) noch für dieses Jahr wechselt Pittsburghs 24-jähriger Center Chris Thorburn nach Atlanta.

Ihrer Torhüterprobleme der letzten Jahre wollen sich offensichtlich die Toronto Maple Leafs endlich entledigen. Von den San José Sharks aus dem sonnigen Kalifornien wechselt der finnische Keeper Vesa Toskala, dem längst die Rolle eines Nr.1-Goalies zugetraut wurde, in die kanadische Metropole. Auch Stürmer Mark Bell wird zukünftig das blau-weiße Shirt der Leafs tragen. Die Sharks erhalten für dieses Paket einen Erstrunden-Draftpick (für welches Jahr wird später noch ausgehandelt), einen Zweitrunden-Pick für den laufenden Draft sowie ein Viertrunden-Draftrecht für das Jahr 2009.

Verteidiger Adrian Aucoin und ein Siebtrunden-Draftrecht wechseln von den Chicago Blackhawks zu den Calgary Flames. Die Hawks erhalten im Gegenzug von den Flames die Verteidiger Andrei Zyuzin und Steve Marr.

mac

Super Weihnachtsgeschenk für alle Eishockey Interessierten
EA Sports: NHL 19 im Test

Der neue Teil der NHL-Reihe von EA-Sports im Hockeyweb Test. ...

Die Deutschen in der NHL
Nur Philipp Grubauer gewinnt mit Colorado

Thomas Greiss muss nach fünf Gegentreffern sein Tor verlassen, Kahun verliert mit den Blackhawks knapp gegen Vegas, Marco Sturms LA Kings machen sich als Aufbaugegne...

Start zur Saison 2021/22
Offiziell: Seattle bekommt die 32. Franchise der NHL

​Eine Überraschung war es freilich nicht mehr – schließlich hatte das Exekutivkomitee einstimmig diese Empfehlung gegeben. Aber nun ist es offiziell. Die 32. Franchi...

NHL: Das Wunder von Buffalo
Sabres im Aufwind: Vom Prügelknaben zum Primus

From Worst to First: Nach Jahren des Siechtums grüßten die Buffalo Sabres Anfang dieser Woche von der Tabellenspitze – und haben mit 10 Siegen in Folge sogar einen V...

LA Kings schießen Edmonton Oilers ab
Leon Draisaitl verliert gegen Marco Sturm

Ex-Bundestrainer hat das deutsche NHL-Duell gewonnen...

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019