Nashville Predators gewinnen Topspiel gegen Vegas Golden Knights Vancouver Canucks mit drittem Sieg in Folge

DieNashville durfte über Sieg gegen  (picture alliance / AP Photo)DieNashville durfte über Sieg gegen (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am gestrigen Spieltag fanden sieben Partie statt. Da Tobias Rieder nicht im Kader der Calgary Flames stand, war kein deutscher Spieler auf Puckjagd.

Toronto Maple Leafs – Minnesota Wild 4:2

 Die Toronto Maple Leafs meisterten ihre Aufgabe gegen die Minnesota Wild mit einem 4:2-Sieg vor heimischer Kulisse. Mann des Abends war Leafs-Abwehrspieler Morgan Rielly, der zu allen vier Treffer die Vorlage gab. Die Minnesota Wild konnten sich nach dem frühen Tor zum 1:0 durch Luke Kunin (6.) durchaus Hoffnung auf einen Auswärtserfolg machen. Die Führung sollte allerdings nur bis zur 22. Minute Bestand haben. Der Puck wurde über die Rundung in die gegnerische Zone gespielt und fand den Weg an der linken Bande zu John Tavares. Dieser zögerte nicht lange und haute die Scheibe am etwas überraschten Wild-Goalie Devan Dubnyk vorbei in den Winkel zum Ausgleich. Mitchell Marner nutzte eine Überzahlsituation wenig später (28.) zur erstmaligen Führung der Gastgeber. Mitchell Marner war es dann auch, der in einem erneuten Überzahlspiel großen Anteil am 3:1 hatte. Sein Schuss prallte vom Plexiglas hinter dem Tor zu Andreas Johnsson, der den Puck aus der Luft im Tor unterbrachte. Das sollte es aber im zweiten Drittel noch nicht gewesen sein. Auston Matthews markierte sein siebtes Saisontor (34.), nachdem Marner mit Absicht so schoss, dass Matthews abfälschen konnte und dieser seinen eigenen Abpraller zum 4:1 versenkte. Die Maple Leafs drehten damit innerhalb von 11:07 Minuten die Partie mit vier Treffern. Der Anschlusstreffer zum 2:4 von Gerald Mayhew (59.) gefährdete den vierten Sieg für Toronto im siebten Spiel nicht  mehr. Die Minnesota Wild rangieren mit nur einem Sieg aus sechs Partien am Tabellenende der Western Conference.

Vegas Golden Knights - Nashville Predators 2:5

Die Vegas Golden Knights unterlagen zu Hause gegen die Nashville Predators mit 2:5. Kyle Turris konnte bereits in der dritten Minute Nashville mit 1:0 in Front bringen. Die Golden Knights antworteten  noch im ersten Durchgang durch die Tore von Mark Stone (10.) und Reilly Smith (18.) und stellten das Ergebnis auf 2:1. Das zweite Drittel sollte dann allerdings komplett den Predators gehören. Der schnelle Ausgleich durch Colton Sissons nach 44 Sekunden und die weiteren Treffer von Carle Jarnkrok (26.) und Filip Forsberg (27.) bescherte den Gästen eine 4:2-Führung nach 40 Minuten. Im letzten Abschnitt erhöhte Nashville in der 54. Minute früh auf 5:2 durch Nick Bonino bei numerischer Überzahl. Vegas sollte nicht mehr in das Spiel zurückfinden, da die Predators weiter spielbestimmend blieben und am Ende einen verdienten Sieg einfuhren.


Vancouver Canucks – Detroit Red Wings 5:1

Die Vancouver Canucks konnten nach dem 5:1 gegen die Detroit Red Wings ihren dritten Sieg in Folge feiern. Es waren gerade erst 30 Sekunden gespielt, als Dylan Larkin das 1:0 für Detroit gelang. In der 18. Spielminute traf Troy Stecher zum 1:1-Ausgleich für Vancouver. Die Kanadier nahmen im zweiten Abschnitt ordentlich Fahrt auf. Bis zur 33. Minute führten die Canucks durch die Tore von Alexander Edler (22.), Elias Pettersson (24.) und J.T. Miller (33.) mit 4:1. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte J.T. Miller in der 54. Spielminute  mit seinem zweiten Treffer des Spiels. Canucks-Torhüter Thatcher Demko überzeugte bei seinem Saisondebüt mit 26 Paraden und einer Fangquote von 96,3 Prozent. Neben Demko und J.T. Miller überzeugten insbesondere Alexander Edler (1 Tor, 2 Assists), Elias Pettersson (1 Tor, 2 Assists) und Brock Boeser (3 Vorlagen). Die Bilanz der Canucks lautet drei Siege und zwei Niederlagen, während Detroit drei Siege und drei Niederlagen aufweisen kann.

Die weiteren Ergebnisse:

Montreal Canadiens – Tampa Bay Lightning 1:3
Winnipeg Jets – Arizona Coyotes 2:4
Calgary Flames – Philadelphia Flyers 3:1
Los Angeles Kings – Carolina Hurricanes 0:2 

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL

NHL Hauptrunde

Montag 11.11.2019
Boston Bruins Boston
2 : 3
Philadelphia Flyers Philadelphia
Chicago Blackhawks Chicago
5 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Anaheim Ducks Anaheim
2 : 6
Edmonton Oilers Edmonton
Dienstag 12.11.2019
Carolina Hurricanes Carolina
8 : 2
Ottawa Senators Ottawa
Washington Capitals Washington
3 : 4
Arizona Coyotes Arizona
Mittwoch 13.11.2019
Boston Bruins Boston
- : -
Florida Panthers Florida
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Columbus Blue Jackets Columbus
New York Rangers NY Rangers
- : -
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
St. Louis Blues St. Louis
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Colorado Avalanche Colorado
Anaheim Ducks Anaheim
- : -
Detroit Red Wings Detroit
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Nashville Predators Nashville
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
Minnesota Wild Minnesota
San Jose Sharks San Jose
- : -
Edmonton Oilers Edmonton