Nächster Deutscher in der NHL: Michaelis wechselt zu den Vancouver Canucks Einjahresvertrag für den 24-jährigen Nationalspieler

Marc Michaelis unterzeichnete einen Einstiegsvertrag bei den Vancouver Canucks (picture alliance/AP Images)Marc Michaelis unterzeichnete einen Einstiegsvertrag bei den Vancouver Canucks (picture alliance/AP Images)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Donnerstag gaben die Vancouver Canucks die Vertragsunterzeichnung des Nationalspielers Marc Michaelis bekannt. „Marc hat außergewöhnliche Offensivinstinkte und nachgewiesene Führungsqualitäten", sagte Jim Benning, General Manager der Canucks. „Wir freuen uns, dass wir sein Talent als Spielmacher  in der Franchise sichern konnten." Der 24-jährige Offensivspieler sammelte in 31 Partien der abgelaufenen Saison für die Minnesota State University 44 Scorerpunkte (20 Tore, 24 Vorlagen). Die vergangenen vier Spielzeiten verbrachte der gebürtige Mannheimer an der Minnesota State University und konnte seine Punktausbeute jedes Jahr verbessern. Ingesamt markierte Michaelis dort in 148 Spielen 162 Scorerpunkte (71 Tore, 91 Assists). Die letzten beiden Saisons führte Michaelis sein Team als Kapitän an und wurde von der WCHA in dieser Saison zum „Offensive Player of the Year“ ausgezeichnet. Zudem gehört er zu den zehn Finalisten um den Hobey Baker Award, mit dem der beste College-Spieler ausgezeichnet wird.