Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur WandCarolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins

Leon Draisaitl hat nach der 4:7-Pleite der Edmonton Oilers gegen die Minnesota Wild wenig Grund zur Freude. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Leon Draisaitl hat nach der 4:7-Pleite der Edmonton Oilers gegen die Minnesota Wild wenig Grund zur Freude. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wieder einmal hat Leon Draisaitl mit dem großen Wayne Gretzky gleichgezogen: "The Great One" erzielte im Jahr 1988 als letzter Oilers-Akteur in einem Play-off-Spiel je einen Treffer in Überzahl und in Unterzahl - bis vergangene Nacht, als dem deutschen Superstar dieses Kunststück erneut gelang. Und es waren wichtige Tore: Sie brachten die Oilers nach 2:4-Rückstand im Schlussdrittel noch zum Ausgleich im richtungsweisenden Spiel 5 der 2:2 stehenden Serie. In der fälligen Verlängerung traf jedoch Adrian Kempe mit einem sehenswerten Power Move um Duncan Keith und Torwart Mike Smith herum. Insofern dürfte Draisaitl diese historische Parallele herzlich egal gewesen sein - ein Sieg für seine Oilers wäre ihm sicher lieber gewesen.

Denn mit dem Erfolg haben die Kings auf eigenem Eis die Chance, den Sack zuzumachen. Umgekehrt stehen die Oilers mit dem Rücken zur Wand: "Siegen oder fliegen" heißt es nun in Spiel 6, das in Kalifornien stattfinden wird.

Wenig Zweifel am Sieg ließen die Carolina Hurricanes in Spiel 5 gegen die Boston Bruins. Bis ins Schlussdrittel führten sie mit 4:0, bis den Gästen aus Massachusetts der Ehrentreffer gelang, ehe Vincent Trochek jedoch endgültig den Deckel auf dieses Spiel machte. Im fünften Duell zwischen den Minnesota Wild und den St. Louis Blues standen zwei russische Akteure im Blickpunkt. Erst traf Kirill Kaprizov doppelt für die Wild - seine sieben Tore in dieser Endrunde sind ein Franchise-Bestwert. Dann aber kam der große Moment von Blues-Stürmer Vladimir Tarasenko. Beim Stande von 2:2 legte er Schlussdrittel einen echten Hattrick auf und brachte den dritten Sieg für den Meister von 2019 unter Dach und Fach. Die Blues können nun in Spiel 6 auf eigenem Eis den Einzug in die nächste Runde fixieren.

Große Spiele werden von großen Spielern entschieden - so geschehen zwischen den Toronto Maple Leafs und Meister Tampa Bay Lightning. Beim Stand von 3:3 im Schlussdrittel des fünften Spiels dieser ausgeglichen stehenden Serie, erkämpften sich die Leafs die Scheibe und stürmten mit Mitch Marner und Auston Matthews in einem 2-auf-1-Konter in Richtung des Bolts-Gehäuses. Marner entschied sich für den Schuss, scheiterte aber an Vasilevsky im Tor der Lightning. Den Abpraller verwertete jedoch Matthews zum 4:3-Siegtreffer. Spiel 6 findet nun in Florida statt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....