Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur WandCarolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins

Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers verloren Spiel 1 gegen die Calgary Flames. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers verloren Spiel 1 gegen die Calgary Flames. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wieder einmal hat Leon Draisaitl mit dem großen Wayne Gretzky gleichgezogen: "The Great One" erzielte im Jahr 1988 als letzter Oilers-Akteur in einem Play-off-Spiel je einen Treffer in Überzahl und in Unterzahl - bis vergangene Nacht, als dem deutschen Superstar dieses Kunststück erneut gelang. Und es waren wichtige Tore: Sie brachten die Oilers nach 2:4-Rückstand im Schlussdrittel noch zum Ausgleich im richtungsweisenden Spiel 5 der 2:2 stehenden Serie. In der fälligen Verlängerung traf jedoch Adrian Kempe mit einem sehenswerten Power Move um Duncan Keith und Torwart Mike Smith herum. Insofern dürfte Draisaitl diese historische Parallele herzlich egal gewesen sein - ein Sieg für seine Oilers wäre ihm sicher lieber gewesen.

Denn mit dem Erfolg haben die Kings auf eigenem Eis die Chance, den Sack zuzumachen. Umgekehrt stehen die Oilers mit dem Rücken zur Wand: "Siegen oder fliegen" heißt es nun in Spiel 6, das in Kalifornien stattfinden wird.

Wenig Zweifel am Sieg ließen die Carolina Hurricanes in Spiel 5 gegen die Boston Bruins. Bis ins Schlussdrittel führten sie mit 4:0, bis den Gästen aus Massachusetts der Ehrentreffer gelang, ehe Vincent Trochek jedoch endgültig den Deckel auf dieses Spiel machte. Im fünften Duell zwischen den Minnesota Wild und den St. Louis Blues standen zwei russische Akteure im Blickpunkt. Erst traf Kirill Kaprizov doppelt für die Wild - seine sieben Tore in dieser Endrunde sind ein Franchise-Bestwert. Dann aber kam der große Moment von Blues-Stürmer Vladimir Tarasenko. Beim Stande von 2:2 legte er Schlussdrittel einen echten Hattrick auf und brachte den dritten Sieg für den Meister von 2019 unter Dach und Fach. Die Blues können nun in Spiel 6 auf eigenem Eis den Einzug in die nächste Runde fixieren.

Große Spiele werden von großen Spielern entschieden - so geschehen zwischen den Toronto Maple Leafs und Meister Tampa Bay Lightning. Beim Stand von 3:3 im Schlussdrittel des fünften Spiels dieser ausgeglichen stehenden Serie, erkämpften sich die Leafs die Scheibe und stürmten mit Mitch Marner und Auston Matthews in einem 2-auf-1-Konter in Richtung des Bolts-Gehäuses. Marner entschied sich für den Schuss, scheiterte aber an Vasilevsky im Tor der Lightning. Den Abpraller verwertete jedoch Matthews zum 4:3-Siegtreffer. Spiel 6 findet nun in Florida statt.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Trotz Hattrick von Colorados Nathan MacKinnon
Tyler Bozak trifft in der Verlängerung: St. Louis Blues wenden Saisonaus ab

Die St. Louis Blues zeigen in Spiel 5 gegen die Colorado Avalanche Nehmerqualitäten und ziehen vorerst den Kopf aus der Schlinge....

Draisaitl stellt NHL-Rekord auf
Edmonton Oilers vor dem Einzug in die nächste Runde, New York Rangers gleichen aus gegen Carolina

Die Oilers geben eine Drei-Tore-Führung, dann erzielt Ryan Nugent-Hopkins das entscheidende Tor....

Nazem Kadri führt Colorado Avalanche mit Hattrick zur 3:1-Serienführung gegen St. Louis.
Meister Tampa Bay nach Sweep gegen Florida im Conference-Finale

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 4 und eliminiert Vorrunden-Primus Florida Panthers in Windeseile. Nico Sturm kommt erneut nicht zum Einsatz, ...

Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...