Nach der regulären Saison dreht sich das TrainerkarusellMarco Sturm Kandidat als Head-Coach?

Marco Sturm ist Assistenztrainer bei den Los Angeles Kings (picture alliance/Marcel Kusch/dpa; picture alliance/AP Photo )Marco Sturm ist Assistenztrainer bei den Los Angeles Kings (picture alliance/Marcel Kusch/dpa; picture alliance/AP Photo )
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Sonder-Quoten zum NHL-Playoffs-Start

Quenneville ersetzt Boughner in Florida

Einen Tag nachdem Bob Boughner als Trainer der Florida Panthers entlassen wurde, sorgte die Verpflichtung von Joel Quenneville für Aufsehen.

Boughner war zwei Saisons als Trainer der Panthers im Amt und verpasste in der Saison 2017-18 mit nur einem Punkt denkbar knapp eine Playoff-Teilnahme.

In der aktuellen Spielzeit jedoch dann der Rückschritt mit zwölf Punkten Rückstand auf einen Wildcardplatz.

Nun soll es also der dreimalige Stanleycup-Sieger Joel Quenneville hinter der Bande richten. Der ehemalige Coach der Chicago Blackhawks hat einen Erfahrungsschatz von 22 Spielzeiten und krönte sich mit den Stanleycup-Siegen in den Jahren 2010, 2013 und 2015 zu einem der erfolgreichsten NHL-Trainer.

Die Franchise erhofft sich, dass "Coach Q" das junge und sehr talentierte Team zu einer Einheit formen kann, die in Zukunft um den Stanleycup mitspielt. Die Situation in Florida ist vergleichbar mit der in Chicago als Quenneville das Ruder vor elf Jahren übernahm. Damals formte er ein Meister-Team - Patrick Kane und Jonathan Toews zu Superstars.

Desjardins verlässt Los Angeles Kings

Die Los Angeles Kings gaben bekannt, dass Willie Desjardins in der neuen Saison nicht mehr hinter der Bande der Kalifornier stehen wird. Nach der Entlassung von John Stevens Anfang November ersetzte Desjardins diesen als Interimstrainer.

Allerdings konnte auch Desjardins dem Team nicht die erhofften Impulse verleihen, die sich die Verantwortlichen erhofften. Los Angeles landete am Ende auf dem letzten Platz der Western Conference und hatte die schlechteste Tordifferenz (202:263 Tore) aller NHL-Teams.

Rob Blake, Vizepräsident und General-Manager bei den Kings, erklärte, dass die Suche nach einem Nachfolger bereits in vollem Gange sei und man sich intensiv um die Besetzung der Trainerstelle kümmere. Aus deutscher Sicht keimt hier Hoffnung auf, dass der aktuelle Co-Trainer der Kings Marco Sturm zum Head-Coach befördert werden könnte. Immerhin hat der Ex-Bundestrainer mit dem Gewinn der Silbermedaille bei Olympia gute Argumente gesammelt. Es wird darauf ankommen, ob die Verantwortlichen Sturm, mit nur einer Saison NHL-Erfahrung, bereits diese Aufgabe zutrauen oder einen Trainer mit mehr Erfahrung vorziehen. Jedoch zeigten die jüngsten Ergebnisse, dass ein Trainer mit mehr Erfahrung ebenfalls keine Garantie für Erfolg ist.

Housley bei den Buffalo Sabres entlassen

Phil Housley muss nach zwei Spielzeiten als Trainer der Franchise seine Koffer packen. Nach einer enttäuschenden ersten Saison setzten die Verantwortlichen große Hoffnungen in den US-Amerikaner, dass er in der Saison 2018-19 das junge talentierte Team in die Playoffs führen kann. Mit 22 Punkten Rückstand auf einen Wildcard-Platz wurde das Ziel allerdings weit verfehlt.

Als Spieler verbrachte Housley acht der 21 Saisons bei Buffalo und beendete seine Karriere im Jahr 2003.

Zuvor überzeugte Housley als Co-Trainer bei den Nashville Predators, mit dem Höhepunkt der Final-Teilnahme gegen die Pittsburgh Penguins.

Sonder-Quoten zum NHL-Playoffs-Start

New York Rangers spielen erstmals wieder vor Zuschauern und feiern 6:2-Sieg gegen Boston
Sechster Sieg in Folge für Sturm mit Minnesota, Grubauer auf der Bank bei Avalanche-Sieg

Minnesota feiert den sechsten Erfolg hintereinander und beendet damit die Siegesserie der Los Angeles Kings von sechs Spielen. Colorado gewinnt ohne Grubauer gegen A...

Samstag: 19:00 Uhr
Calgary Flames - Ottawa Senators - mit Tim Stützle im kostenlosen Livestream

Die Ottawa Senators empfangen am Samstagabend (19 Uhr) zur besten deutschen Uhrzeit die Calgary Flames im Canadian Tire Centre. Wie ihr das Spiel kostenlos schauen k...

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
San Jose Sharks San Jose
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
New York Islanders NY Islanders
7 : 2
Boston Bruins Boston
Washington Capitals Washington
5 : 2
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
3 : 1
Carolina Hurricanes Carolina
Florida Panthers Florida
3 : 2
Dallas Stars Dallas
Columbus Blue Jackets Columbus
0 : 2
Chicago Blackhawks Chicago
Detroit Red Wings Detroit
5 : 2
Nashville Predators Nashville
Winnipeg Jets Winnipeg
6 : 3
Montréal Canadiens Montréal
Ottawa Senators Ottawa
6 : 1
Calgary Flames Calgary
Vancouver Canucks Vancouver
0 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Buffalo Sabres Buffalo
3 : 4
New Jersey Devils New Jersey