Moritz Seider unterzeichnet Einstiegsvertrag bei den Detroit Red WingsDeutsches Verteidiger-Talent für drei Jahre in Hockeytown

Seider konnte beim Prospect Tournament im Trikot der Red Wings übezruegen (picture alliance / AP Images / The Canadian Press / Jonathan Hayward)Seider konnte beim Prospect Tournament im Trikot der Red Wings übezruegen (picture alliance / AP Images / The Canadian Press / Jonathan Hayward)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am gestrigen Sonntag unterzeichnete Moritz Seider erwartungsgemäß einen Einstiegsvertrag bei den Detroit Red Wings mit einer üblichen Laufzeit von drei Jahren. Über finanzielle Details wurden keine Angaben gemacht.

Nachdem Seider völlig überraschend an Position sechs im diesjährigen Draft von den Detroit Red Wings gezogen wurde, nimmt der deutsche Nationalspieler somit die nächste Hürde auf dem Weg zum NHL-Profi. Bislang ist er damit der erste deutsche Verteidiger, für den sich ein NHL-Team in der ersten Runde des Drafts entschied. In seiner ersten DEL-Saison für die Adler Mannheim wurde der 18-jährige zum Rookie des Jahres ausgezeichnet. In 29 Hauptrunden-Spielen erzielte der Rechtsschütze zwei Tore und vier Vorlagen. In den darauffolgenden Playoffs gab der gebürtige Zeller in 14 Spielen fünf Assists und hatte erheblichen Anteil am Gewinn der deutschen Meisterschaft. Bundestrainer Toni Söderholm nominierte Seider anschließend für den WM-Kader der Nationalmannschaft, wo er sich ebenfalls auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfte und in fünf Spielen zwei Tore erzielte. Zuletzt nahm Seider am Development Camp der Red Wings teil und konnte auch dort die Verantwortlichen überzeugen. In den nächsten Wochen bereitet sich Seider im Sommercamp in Mannheim intensiv auf das im September anstehende Trainingscamp der Rookies vor. Danach wird sich entscheiden ob der Verteidiger eine weitere Saison bei den Adler Mannheim absolviert oder bereits in Übersee sein Glück versuchen wird. Nach dem kometenhaften Aufstieg ist es gut vorstellbar, dass sich Seider in absehbarer Zeit einen Stammplatz im NHL-Kader der Detroit Red Wings erarbeitet.   

 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....