Montreal ausgeschieden

Bonjour Tristesse: Krise im Jubiläumsjahr in MontréalBonjour Tristesse: Krise im Jubiläumsjahr in Montréal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das punktbeste Vorrundenteam der Eastern Conference ist gescheitert. Die Montreal Canadiens unterlagen den Philadelphia Flyers in Spiel fünf mit 4:6 und dürfen bereits nach der zweiten Play-off Runde die Koffer packen.

R.J. Umberger (2), Mike Richards, Scott Hartnell, Scottie Upshall sowie Mike Knuble trafen für die Flyers, die verdient mit 4:1 Siegen das Finale der Eastern Conference erreichten. Dabei sah es für die Habs zunächst gut aus. Tomas Plekanec brachte sein Team in Überzahl in Führung, doch R.J. Umberger, der allein in dieser Serie acht Treffer markierte, glich nach einer feinen Einzelleistung aus. Nur rund eine Minute später brachte Alex Kovalev die Habs wieder in Führung, als ein Schussversuch von Maxim Lapierre vom Schlittschuh des Russen unhaltbar für Martin Biron ins Tor prallte.
Das zweite Drittel war anschließend nichts für schwache Nerven. Chris Higgins profitierte zunächst von einem Fehler Birons und erhöhte auf 3:1 (29.). In der Folge bewahrte Carey Price, der in dieser Begegnung den Vorzug gegenüber Jaroslav Halak erhielt, die Canadiens vor dem möglichen Anschlusstreffer der Flyers, war jedoch in der 34. Minute machtlos. Mike Richards fälschte einen Schuss von Umberger mit der Schulter ab und verkürzte auf 2:3. Nur rund eineinhalb Minuten später sah der Youngster beim Ausgleich durch Umberger allerdings nicht gut aus. Der US-Amerikaner vollendete per Bauerntrick. Bei Scott Hartnells Führungstreffer war Price ebenfalls nicht unschuldig - Hartnells Schuss schlug ins lange Eck zum 4:3 ein. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die zweite Pause.
Auch das Schlussdrittel begann mit einem Paukenschlag. Andrei Kostitsyn besorgte mit einem satten Handgelenkschuss den 4:4-Ausgleich - das Centre Bell stand nun Kopf. Und als alle Beteiligten schon mit einer Verlängerung rechneten, fälschte Scottie Upshall knapp drei Minuten vor dem Ende einen Schuss von Jeff Carter unhaltbar für Price zur erneuten Führung ab. Der Widerstand der Habs war nun gebrochen, so dass Mike Knuble noch per Empty Net das 6:4 und den Flyers die erste dicke Überraschung der Endrunde gelang. In der nächsten Runde treffen die Flyers entweder auf die Pittsburgh Penguins, oder die New York Rangers. Aktuell führen die Pens mit 3:1 Siegen. Philadelphia gewinnt die Serie 4:1

(Dennis Kohl)

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Greiss hält nach Einwechslung seinen Kasten sauber
Pittsburgh Penguins schreiben NHL-Geschichte der kuriosen Art

Die Penguins geben um ein Haar eine Sechs-Tore-Führung aus der Hand, Thomas Greiss kann den Detroit Red Wings trotz tadelloser Leistung keinen Impuls geben....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Samstag 08.05.2021
Dallas Stars Dallas
2 : 5
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Minnesota Wild Minnesota
4 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Washington Capitals Washington
2 : 4
Philadelphia Flyers Philadelphia
Columbus Blue Jackets Columbus
2 : 5
Detroit Red Wings Detroit
Vegas Golden Knights Vegas
4 : 3
St. Louis Blues St. Louis
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 3
Colorado Avalanche Colorado
San Jose Sharks San Jose
2 : 5
Arizona Coyotes Arizona
Boston Bruins Boston
4 : 5
New York Rangers NY Rangers
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
1 : 0
Buffalo Sabres Buffalo
Sonntag 09.05.2021
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Nashville Predators Nashville
- : -
Carolina Hurricanes Carolina
Minnesota Wild Minnesota
- : -
Anaheim Ducks Anaheim
New York Islanders NY Islanders
- : -
New Jersey Devils New Jersey
Washington Capitals Washington
- : -
Philadelphia Flyers Philadelphia
Florida Panthers Florida
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Columbus Blue Jackets Columbus
- : -
Detroit Red Wings Detroit
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
St. Louis Blues St. Louis
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
Colorado Avalanche Colorado
San Jose Sharks San Jose
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Ottawa Senators Ottawa
Toronto Maple Leafs Toronto
- : -
Montréal Canadiens Montréal