Minnesota Wild besiegt den Meister, Nico Sturm mit AssistAlex Ovechkin erzielt Tor Nummer 749 beim Sieg der Caps

Nico Sturm erzielte beim Sieg seiner Minneota Wild in Boston sein sechstes Saisontor. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Joe Puetz)Nico Sturm erzielte beim Sieg seiner Minneota Wild in Boston sein sechstes Saisontor. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Joe Puetz)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Siege gegen den Meister schmecken besonders gut - auch wenn dieser ohne die Scoring-Power von Nikita Kucherov und Brayden Point auskommen muss. Dennoch war der Sieg der Minnesota Wild gegen Tampa Bay Lightning wichtig, um sich die Konkurrenz aus St. Louis und Winnipeg vom Hals zu halten. Nico Sturm (12:37 Minuten Einsatzzeit) bereitete beim knappen 4:2-Heimsieg das erste Tor des Spiels durch Nick Bjugstad vor (12.). Es war bereits der neunte Scorerpunkt (vier Tore, fünf Vorlagen) für den 26-jährigen Augsburger. Die Führung für die Gastgeber glich Routinier Corey Perry keine Minute später aus, ehe Victor Rask wieder für die Hausherren traf (17.). Alex Killorn glich im Mitteldrittel für die Bolts aus, aber wieder hatten die Wild die passende Antwort: Ryan Hartman erzielte zur Mitte des Schlussdrittels die erneute Führung, die auch bis in die Schlussphase hielt. Dann machte Marcus Foligno mit dem Empty Net-Goal in der Schlussminute alles klar. 

Im Spitzenspiel der Metropolitan Division behielten die Washington Capitals mit 4:2 die Oberhand gegen die Carolina Hurricanes. Kein geringerer als Alex Ovechkin eröffnete in der 32. Minute den Torreigen mit seinem 19. Saisontor und Treffer Nummer 749 seiner NHL-Laufbahn. Rookie Aliaksei Protas erhöhte mit seinem ersten Tor der Karriere zum 2:0, bevor Carolina im Schlussabschnitt durch Jesperi Kotkaniemi und Nino Niederreiter zum 2:2 ausglich. Doch die Capitals hatten die passende Antwort und gingen mit einem späten Überzahltreffer durch Dmitry Orlov (58.) erneut in Führung. Für die Entscheidung sorgte dann John Carlson(ein Tor, zwei Assists) per Empty-Netter. 

In der torarmen Partie zwischen den Chicago Blackhawks und den San Jose Sharks hatte die Gäste aus Kalifornien mit 2:0 das bessere Ende für sich. Vor allem die Sharks-Torhüter James Reimer verdiente sich mit 29 Paraden seinen ersten Shutout der Saison. Aber auch sein gegenüber Marc-Andre Fleury musste von 21 Schüssen nur einen passieren lassen. Der Schweizer Nationalspieler Timo Meier erzielte beide Treffer für San Jose, wobei das 2:0 per Empty-Net-Goal in der Schlussphase fiel. 

Holger Neumann / Timo Helfrich

Die weiteren Ergebnisse von Sonntag, 28.11.2021:


Boston Bruins - Vancouver Canucks 3:2

New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 5:2

Anaheim Ducks - Toronto Maple Leafs 1:5

Keith Yandle nun mit 965 Spielen in Folge alleiniger Rekordhalter
Draisaitl trifft bei Oilers-Sieg, Stützle jubelt mit Ottawa und Grubauer verliert mit Seattle

Tim Stützle markiert seinen 20. Scorerpunkt der laufenden Saison und Leon Draisaitl erzielt das 29. Saisontor und ist mit 59 Punkten wieder Topscorer der Liga....

Matthew Tkachuk mit fünf Assists für Calgary
Nico Sturm erzielt drei Punkte bei Kantersieg der Minnesota Wild

Der gebürtige Augsburger erzielt gegen die chancenlosen Canadiens ein Tor und bereitet zwei weitere vor....

Niederlage für Bruce Boudreau in seinem 1000. NHL-Spiel als Trainer
Tim Stützle erzielt Siegtor für die Ottawa Senators, Philipp Grubauer führt Seattle Kraken zum Sieg

Die Pittsburgh Penguins gleichen mit zwei Toren in neun Sekunden ihr Spiel gegen die Winnipeg Jets aus - Crosby entscheidet Shootout....

Sturm siegt mit Minnesota, Niederlagen für Stützle und Seider
Draisaitl schießt Edmonton aus der Krise

Kreider erzielt Hattrick bei Sieg der New York Rangers, Ovechkin trifft doppelt und gewinnt mit Washington gegen Ottawa. ...

Sidney Crosby erzielt Hattrick für die Penguins
Nico Sturm gewinnt mit Minnesota Wild, Moritz Seider verliert mit den Red Wings nach Verlängerung

Die New York Islanders gewinnen glatt gegen die Arizona Coyotes und trauern um einen vierfachen Stanley Cup-Sieger....

Tim Stützle erzielt sechstes Saisontor
Edmonton weiter in der Krise, Grubauer siegt mit Seattle

Leon Draisaitl befindet sich mit Edmonton nach der 0:6-Pleite gegen Florida weiter in der Krise. ...

Unglückliche Heimniederlage
Tim Stützle verliert mit den Ottawa Senators das Kellerduell gegen die Buffalo Sabres

Alexander Ovechkin trifft für die Washington Capitals, die Carolina Hurricanes fegen die Boston Bruins vom Eis....