Milan Lucic schlägt LinesmanDer Mittwoch in der NHL

Milan Lucic gewann 2011 mit den Boston Bruins den Stanley Cup, seit dieser Saison spielt er bei den LA Kings. (Foto: Imago)Milan Lucic gewann 2011 mit den Boston Bruins den Stanley Cup, seit dieser Saison spielt er bei den LA Kings. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Lucic wurde erst am Wochenende für einen unfairen Schlag, im Spiel der Kings gegen die Minnesota Wild, für ein Spiel gesperrt. Letzte Nacht durfte er wieder auflaufen und sorgte erneut mit einer rechten Gerade für Aufsehen. Nur traf er diesmal den Linesman.

Mitte des ersten Drittels, die Kings befanden sich gerade im Powerplay, als Lucic mit Pfiff des Schiedsrichters nochmals auf die Schoner von Calvin Pickard schlug, um so die Scheibe vielleicht noch ins Tor zu befördern. Eine gängige Praxis, die jedoch beim Gegner selten gern gesehen wird. Dementsprechend bildete sich ein kleines Rudel um den 106 Kilo-Mann. Lucic, der vermutlich Colorados Cody McLeod treffen wollte, verpasste diesen mit seiner Gerade und traf einen der Linesman direkt im Gesicht. 

Lucic entschuldigte sich anschließend beim Linesman, eine weitere Suspendierung wird er wohl nicht fürchten müssen. Die Kings verloren das Spiel übrigens mit drei zu vier.

Es war generell nicht der Abend der Linesman. Auch in Calgary traf es einen der Assistenten, sagen wir mal, eher unsanft. Flames Verteidiger Dennis Wideman fuhr nach einem Check, bei dem er hart mit dem Kopf gegen die Bande knallte, Richtung Bank zum Wechsel. Dabei checkte er Linienrichter Don Henderson direkt auf Höhe der Mittellinie. Wideman wirkte auf dem Weg zur Bank noch nicht ganz Herr seiner Sinne. Der Check sieht auf dem Video dementsprechend hart aus, fast so, als würde Wideman bewusst einen Crosscheck gegen den Lienienrichter auspacken. Calgary verlor das Spiel mit 1:2 gegen die Nashville Predators.

Die NHL geht nun in die All Star Pause. Am Wochenende findet das All Star Game 2016 in Nashville statt.  


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Der Fall Iwan Fedotow
Militärdienst auf Nordpolarmeer-Insel statt Eishockey in Philadelphia

Weil die Mächtigen in Moskau mit Fedotows geplantem Wechsel aus der KHL nach Nordamerika nicht einverstanden waren, soll er verhaftet und zum Zwangsmilitärdienst auf...

2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....