Mike Hoffman bleibt ein SenatorNHL Update

NHL: Jagr auf den FersenNHL: Jagr auf den Fersen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mike Hoffman bleibt für weitere vier Jahre bei den Ottawa Senators. Das Team aus der kanadischen Hauptstadt und der Stürmer einigten sich vor einer Anhörung vor einem Schiedsgericht, welche am 04. August gewesen wäre, auf einen neuen Vertrag der dem Spieler in der kommenden Saison 3,8 Millionen US-Dollar und in den darauffolgenden drei Spielzeiten 5,65 Millionen Dollar garantiert.

In den letzten beiden Spielzeiten stand er insgesamt in 157 Spielen für die Senators auf dem Eis. Mit insgesamt 56 Treffern war er in beiden Saisons jeweils Top-Torjäger der „Sens“.

Bill Peters und die Carolina Hurricanes gehen weiter gemeinsame Wege. Die „Canes“ gaben am Mittwoche die Vertragsverlängerung mit ihrem Coach bekannt. Peters ist somit bis einschließlich 2018/19 in Carolina unter Vertrag.

Peters übernahm den Job vor der Saison 2014/15. Als Headcoach begleitet er seither den Neuaufbau der Franchise, die 2006 den Stanley Cup gewinnen konnte. „Bill ist ein talentierter und junger Trainer. Wir sind sehr froh, dass er weiter für uns arbeitet und wir mit ihm den Neuaufbau begehen“, sagte Team-Manager Ron Francis auf einer Pressekonferenz.

In der letzten Saison konnten die Hurricanes 86 Punkte einsammeln. Auch wenn sie damit die Playoffs verpassten, war es eine Steigerung um 15 Punkte im Vergleich zum Vorjahr und zudem ein deutliches Zeichen, dass die Hurricanes den richtigen Weg eingeschlagen haben.

Vladislav Namestnikov hat seinen Vertrag mit den Tampa Bay Lightning um zwei Jahre verlängert. Auch hier wurde ein Richterspruch des Schiedsgerichts vermieden. Namestnikov wird in den kommenden zwei Spielzeiten etwas mehr als 1,9 Millionen US-Dollar verdienen. In der letzten Saison sammelte der 23-Jährige 35 Punkte in 80 Saisonspielen für die Lightning.

„Ich wollte nie woanders spielen“, sagte Danny DeKeyser nachdem seine Vertragsverlängerung mit den Detroit Red Wings offiziell bestätigt wurde. DeKeyser unterschrieb einen Sechsjahresvertrag in der Motor City, der ihm insgesamt 30 Millionen Dollar garantiert. Der Verteidiger spielt seit der Saison 2012/13 bei den Red Wings. Seine Verlobte und er sind im Bundesstaat Michigan geboren, dementsprechend gab er seine Zufriedenheit darüber zum Ausdruck, noch eine Weile in Detroit bleiben zu können.