Mighty Ducks: Martin Gerber brilliert gegen Dallas

Nach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlierenNach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Martin Gerber verhalf seinen Anaheim Mighty Ducks mit 32 Paraden zum 4:0 gegen die Dallas Stars. Es war der zweite Shutout der Saison für den Emmentaler, der zu Recht zum "first Star", dem besten Spieler der Partie, ausgezeichnet wurde.

Nach zuletzt weiterhin schwachen Leistungen von Stammgoalie Jean-Sebastian Giguère durfte Gerber wieder einmal von Anfang an zwischen die Pfosten der Ducks. Und er holte sich mit seiner Leistung ein dickes Kompliment von Coach Mike Babcock: «Wir waren auf dem Torhüterposten mit 'Gerbs' exzellent besetzt.» Gerber zeigte seine spektakulärste Parade im Schlussdrittel, als er mit einem Hechtsprung einen erfolgreichen Bauerntrick von Pierre Turgeon verhindern konnte. Da führte Anaheim dank Toren von Prospal, Lupul und Sauer bereits mit 3:0. Fünf Minuten vor Schluss entwischte Sergej Fedorow in Unterzahl und erzielte mit seinem 10. Tor für seinen neuen Verein das 4:0.

Die Startruppe der New York Rangers spielt weiterhin nicht auf der Höhe ihrer Möglichkeiten: Gegen Tampa Bay verloren sie im Madison Square Garden mit 2:3. 27 Punnkte aus eben so vielen Spielen können den Ansprüchen einer Mannschaft mit Spielern wie Lindros, Leetch, Kovalew oder Messier nicht genügen. (hockeyfans.ch)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....

Draisatil gelingt bereits drittes Playofftor, Kane mit Hattrick
Edmonton übernimmt nach 8:2-Kantersieg die Serienführung

Minnesota und Toronto gelingen ebenfalls Auswärtssiege und die Führung in der Serie, während Boston erstmals gewinnt und verkürzt. ...

2:0-Serienführung der Avs gegen Nashville
Nico Sturm bereitet Colorados Siegtor in der Verlängerung vor

Die drei anderen Serien, deren zweite Spiele letzte Nacht stattfanden, stehen ausgeglichen....