Meilenstein für Thomas Greiss: Islanders-Goalie erreicht 100. Sieg in der NHL 100 Siege in der National Hockey League

Thomas Greiss hat seinen 100. Sieg in der NHL erreicht. (Cory Wright / WrightsWay / New York Islanders)Thomas Greiss hat seinen 100. Sieg in der NHL erreicht. (Cory Wright / WrightsWay / New York Islanders)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zugegeben, die Liga-Historie muss nicht neu geschrieben werden nach dem 100. Sieg von Thomas Greiss als Torwart in der besten Liga der Welt. Aber es ist ein sehr großer Erfolg, vor allem natürlich für Greiss selbst, aber auch ein bisschen für das deutsche Eishockey, das seit dem Silbermärchen von Südkorea so viel – positive – Aufmerksamkeit erzeugt hat. Nun hat also Thomas Greiss, der in der NHL für vier Teams gespielt hat und dabei häufig im Schatten großer Namen wie Jevgeni Nabokov oder Marc-Andre Fleury stand, diesen wichtigen Meilenstein für Goalies erreicht – ein Erfolg der Willensstärke und der Beharrlichkeit.

Entsprechend groß war die Freude seiner Teamkollegen. Der schussgewaltige Isles-Verteidiger Johnny Boychuk kommentierte mit sanfter Ironie: „Torhüter haben üblicherweise eine ziemliche Macke. Ich will nicht sagen, dass er keine hat, aber er ist doch etwas entspannter als die meisten anderen.“ Cal Clutterbuck sagte: „Er hatte zwei tolle erste Jahre hier. Er war wirklich stark, wenn wir jemanden auf dieser Position brauchten, der Großes vollbringt. Ich freue mich für ihn, einen Kerl, der jahrelang nur zweiter Mann war und sich jetzt in die Starter-Position hochgearbeitet hat.“

Angekommen nach vier NHL-Stationen und einem Umweg über Schweden

Nach Stationen bei den San Jose Sharks, einem kleinen Umweg über Schweden, bei den Arizona Coyotes und den Pittsburgh Penguins scheint er nun bei den New York Islanders seine Heimat gefunden zu haben: „Natürlich war es zwischenzeitlich frustrierend, aber wenn man Eishockey gespielt, will man immer mehr, muss aber auch dankbar sein. Ich habe an vielen coolen Orten gespielt, aber am meisten Spaß macht es hier den Islanders, die meisten guten Erinnerungen habe ich von hier.“

Thomas Greiss betreibt während des Sommers in Fort Bragg, North Carolina, eine Eishockeyschule für die Kinder von Militärangehörigen. In den bisherigen zehn Saisonspielen der Islanders kommt Greiss, der sich den Platz zwischen Pfosten mit dem Schweden Robin Lehner teilt, auf vier Einsätze (zwei Siege, zwei Niederlagen), sicherte dem Team aber zweimal wichtige Punkte gegen die sehr gut in die Saison gestarteten Carolina Hurricanes.

 

Tobias Rieder muss bei Sabres-Niederlage zuschauen
Washington stürmt an die Spitze der East-Division, Tampa Bay verliert

Anthony Mantha traf gleich beim Debüt für den neuen Arbeitgeber, zwei nachverpflichtete Bruins-Spieler und Dave Rittich im Tor der Leafs spielten direkt gegen die al...

Trade Deadline in der NHL
Die Spitzenteams rüsten sich mit neuen Kräften für die Play Offs

Es war eine eher ruhige Trade Deadline in diesem Jahr am gestrigen Montag, dennoch haben einige große Namen in letzter Minute noch den Club gewechselt....

Sieg Nummer 484
Marc-Andre Fleury zieht mit Ed Belfour gleich

Jake Guentzel erzielte einen Hattrick für die Pittsburgh Penguins, die Washington Capitals deklassieren die Boston Bruins....

Gemischte Bilanz für die deutschen Spieler
Stützle und Draisaitl verlieren, Greiss und Sturm punkten mit ihren Teams

Die Edmonton Oilers und die Ottawa Senators verlieren ihre Derbys, Thomas Greiss hingegen feiert seinen vierten Saisonsieg....

Vier Punkte für Draisaitl und McDavid bei 4:2-Sieg gegen Ottawa und Stützle
Draisaitl lässt mit Hattrick Edmonton jubeln, Grubauer nach sieben Gegentoren ausgewechselt

Die Edmonton Oilers konnten einen 4:2-Sieg gegen die Ottawa Senators feiern. Die beiden Superstars Connor McDavid und Leon Draisaitl sind dabei an allen Toren beteil...

Wieder Sechs-Punkte-Spiel von Mika Zibanejad
Senators verlieren knapp gegen Toronto, Red Wings gehen in Nashville unter

Während Philipp Grubauer im Tor der Colorado Avalanche einen ruhigen Abend verlebte und sehr solide spielte, musste Thomas Greiss im Kasten der Detroit Red Wings nac...

Rekord-Pleite für die Buffalo Sabres
Nico Sturm erzielt den Siegtreffer für Minnesota Wild

Während Nico Sturm das entscheidende Tor gegen die Anaheim Ducks erzielte, hatten Tobias Rieder und Leon Draisaitl keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 13.04.2021
Colorado Avalanche Colorado
4 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Carolina Hurricanes Carolina
1 : 3
Detroit Red Wings Detroit
Columbus Blue Jackets Columbus
3 : 4
Chicago Blackhawks Chicago
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 4
Vegas Golden Knights Vegas
San Jose Sharks San Jose
0 : 4
Anaheim Ducks Anaheim
Montréal Canadiens Montréal
4 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Ottawa Senators Ottawa
4 : 2
Winnipeg Jets Winnipeg
Mittwoch 14.04.2021
Boston Bruins Boston
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Minnesota Wild Minnesota
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Washington Capitals Washington
6 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Nashville Predators Nashville
7 : 2
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Dallas Stars Dallas
2 : 3
Florida Panthers Florida
New Jersey Devils New Jersey
0 : 3
New York Rangers NY Rangers
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 3
Calgary Flames Calgary