Mehr Verantwortung für Tobias RiederNHL Teamcheck: Arizona Coyotes

Tobias Rieder (links) und Joel Ward im Duell um die Scheibe. (Foto: Imago)Tobias Rieder (links) und Joel Ward im Duell um die Scheibe. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In 29 Tagen beginnt die NHL Saison. Heute widmen wir uns Platz 29 der Vorsaison den Arizona Coyotes.

50 Niederlagen standen am Ende der letzten Saison für Arizona zu Buche. Die Coyotes  waren nur 2 Punkte besser als die Buffalo Sabres. Offensiv wie defensiv spielte das Team aus der Wüste eine desaströse Saison.

Grund genug, dass Headcoach Dave Tippet lang in Frage stand. Sich auch öffentlich über einen Rücktritt äußerte. Dave Tippet bleibt, vorerst. Sollten die Coyotes erneut schwach starten, ist sein Job mehr als gefährdet. Aus deutscher Sicht sind die Coyotes ein spannendes Team, Tobias Rieder geht in seine zweite NHL Saison, Matthias Plachta ist schon seit Ende Mai in Nordamerika und hofft auf einen Platz im NHL Kader.

Im Tor hat Niklas Treutle berechtigte Chancen den Back Up Posten hinter Mike Smith zu übernehmen. Er wird sich gegen Anders Lindback behaupten und durchsetzen müssen. Für Mike Smith kann es nur darum gehen, eine bessere Saison als letztes Jahr abzuliefern. Die Weichen hat er bereits im Sommer gestellt, er begab sich in die Obhut des Goalie Gurus Jon Elkin.

Trotz einer schwachen Saison des Teams produzierte der schwedische Verteidiger Oliver Ekman-Larrson 43 Punkte. Vor allem im Powerplay kamen seine Spielmacher Fähigkeiten zu Geltung. Ekman-Larrson hat sich in den letzten Jahren stetig entwickelt, bereits jetzt hat er ein riesen Repertoire an Fähigkeiten, ist jedoch mit 24 Jahren noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Interessant wird auch sein, ob Nicklas Grossmann eine Antwort auf die schwache letzte Saison finden wird.  

Ganz vorn steht ein Deutscher im Fokus, Tobias Rieder. Er hat sich letzte Saison an der Seite von Shane Doan etabliert. Coach Dave Tippet setzt viel auf seine Geschwindigkeit und Fähigkeiten am Puck. Es ist möglich, dass Rieder zusammen mit Rückkehrer Antoine Vermette und Shane Doan die erste Reihe der Coyotes bilden wird. Mit Mikkel Boedker und Max Domi hat Arizona noch zwei aufregende junge Talente in ihrem Kader. Ob sich Matthias Plachta einen Platz in diesem Team erkämpfen kann, ist vor allem von seiner Leistung im Training Camp abhängig. Die Leistungsdichte der Sturmreihen ist nicht sehr hoch, wenn Plachta sein Können unter Beweis stellen kann, ist es möglich, dass er in der kommenden Saison einige NHL Spiele absolvieren wird.

Die Arizona Coyotes sind mitten im Umbruch. In der kommenden Saison wird es vor allem darum gehen, dass sich die jungen Talente der Franchise auf dem NHL Niveau etablieren. Nach dem Theater mit der Stadt Glendale, um den Mietvertrag für die Gila River Arena, ist die neue Saison richtungsweisend, Eishockey langfristig im Wüstenstaat zu behalten.

„Stammer-Time“ in Spiel 3 des Stanley Cup-Finales
Tampa Bay Lightning holt sich mit klarem Sieg die Serienführung

Steven Stamkos trifft bei seinem Comeback nach mehr einem halben Jahr Pause, muss aber noch im ersten Drittel passen....

Drei Tore im ersten Drittel der Lightning
Stanley Cup Finale: Ausgleich für Tampa Bay dank Kucherov und Powerplay

Die Tampa Bay Lightning zeigten sich stark verbessert und gleichen die Serie dank eines starken Eröffnungsdrittels zum 1:1 aus. Topscorer Nikita Kucherov glänzt als ...

Auf den Spuren von Dirk Nowitzki
Leon Draisaitl zum MVP der Hauptrunde gekürt

Leon Draisaitl hat wieder einmal Geschichte geschrieben: Der Kölner wurde als erster Deutscher zum Most Valuable Player der Regular Season gewählt....

Star-Ensemble der Lightning kaltgestellt
Stanley Cup Finale: Dallas setzt Ausrufezeichen in Spiel 1

Die Dallas Stars siegen in Spiel 1 des Stanley Cup Finales nach einer ganz starken Leistung 4:1 gegen die favorisierten Tampa Bay Lightning. Effektivität im Angriff,...

Vorschau auf das Stanley Cup-Finale
Mission Titelgewinn: Tampa Bay Lightning scheint unaufhaltsam

In der Endrunde 2019 hat Tampa Bay Lightning als punktbestes Team der Regular Season kläglich versagt. Das wollen die Bolts nun offenbar mit aller Macht wettmachen....

Spiel 1 der Finalserie am Samstag
Anthony Cirelli schießt Tampa Bay Lightning ins Stanley Cup-Finale

Die Bolts behalten die Nerven und revanchieren sich für die Overtime-Niederlage in Spiel 5. Für die New York Islanders ist die Saison damit beendet....

Wer gewinnt den Stanley Cup 2020?
Exklusiver Quotenboost auf den Stanley Cup Sieger 2020

Im Finale um den Stanley Cup treffen die Dallas Stars als Sieger der Western Conference auf die Tampa Bay Lightning aus der Eastern Conference....