Maximilian Kammerer wechselt zu den Washington CapitalsStürmer der Düsseldorfer EG geht nach Nordamerika

Maximilian Kammerer wechselt in die Organisation der Washington Capitals. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Maximilian Kammerer wechselt in die Organisation der Washington Capitals. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die DEG erhält gemäß den internationalen Vereinbarungen mit der NHL für die vergangenen drei Spielzeiten, in denen sie Kammerer ausgebildet hat, eine Entschädigung.

DEG-Geschäftsführer Stefan Adam: „Die DEG konnte und wollte Maxi Kammerer diesen großen Schritt natürlich nicht verbauen. Wir waren seit einigen Wochen über die Möglichkeit eines Wechsels nach Nordamerika informiert und in engem Austausch mit dem Spieler und seinem Berater. Maxis Weggang ist für die DEG ein Verlust, das Ganze trifft uns aber nicht unvorbereitet. Wir drücken ihm die Daumen, dass er sich seinen NHL-Traum wird erfüllen können.“

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Ich freue mich für Maxi Kammerer, dass er diese außergewöhnliche Chance erhält. Wir werden voraussichtlich für ihn einen weiteren Spieler verpflichten und im Rahmen unserer Möglichkeiten dabei versuchen, Maxi adäquat zu ersetzen. Sollte Maxi eines Tages in die DEL zurückkehren, wird die DEG sein erster Ansprechpartner sein.“

Cheftrainer Harold Kreis: „Natürlich ist es immer ein Verlust, einen Spieler mit so einem Talent und solchen Qualitäten zu verlieren. Aber so ist das Geschäft. Ich bin mir sicher, dass wir einen guten Ersatz für ihn finden werden. Alles Gute, Maxi!“

Maxi Kammerer: „Ich bedanke mich bei der DEG aus ganzem Herzen! Sie hat mir die ersten Schritte im Profi-Eishockey ermöglicht und mir viel Vertrauen geschenkt. Für Düsseldorf habe ich mein erstes DEL-Spiel bestritten, mein erstes Tor geschossen und sogar in der Champions Hockey League gespielt. Diese Meilensteine meiner Karriere werde ich nie vergessen. Die Stadt ist längst meine zweite Heimat geworden. Sollte ich eines Tages nach Deutschland zurückkehren, wird die DEG mein erster Kontakt sein.“

Der gebürtige Düsseldorfer Maximilian Kammerer war im Sommer 2015 von der Nachwuchs Akademie aus Salzburg zur DEG gewechselt. In insgesamt 125 DEL-Spielen erzielt er 22 Tore und gab 39 Vorlagen. In der Saison 2016/17 wurde er zudem in der DEL zum „Rookie des Jahres“ gewählt. Außerdem reifte Kammerer in seiner DEG-Zeit zum Nationalspieler und kam bereits auf insgesamt elf Einsätze im DEB-Trikot.

NHL-Trophäe als „Dauergast“ in Deutschland
Philipp Grubauer brachte den Stanley Cup nach Rosenheim

​Fast könnte man sich daran gewöhnen, dass ein Deutscher den Stanley Cup gewinnt. In den vergangenen beiden Jahren hatte Tom Kühnhackl die seit 1893 ausgespielte Tro...

Philipp Grubauer bringt die NHL-Trophäe nach Hause
Stanley Cup kommt nach Rosenheim

Am Montag, 13. August, ist es soweit: Der gebürtige Rosenheimer Philipp Grubauer kommt als frischgebackener Stanley-Cup-Sieger 2018 mit dem Meisterpokal der National...

Talente auf dem Sprung nach Nordamerika
Sechs Deutsche im CHL-Import-Draft gezogen

​Die Canadian Hockey League besteht aus der Ontario Hockey League, der Western Hockey League und der Quebec Major Junior Hockey League. Diese Junioren-Ligen aus Kana...

NHL-Draft 2018
Florida Panthers draften den Deutschen Justin Schütz

​Die mit großer Spannung erwartete Veranstaltung in Las Vegas ist vorüber. 217 Spieler beim NHL-Draft 2018 wurden in sieben Runden gezogen und fanden eine neue Heima...

Philipp Grubauer wechselt zu den Colorado Avalance – Rasmus Dahlin ist Top-Pick
NHL Draft 2018: St. Louis Blues wählen Dominik Bokk in erster Runde

​Der nächste Deutsche ist auf dem Sprung in die National Hockey League: Das deutsche Toptalent Dominik Bokk aus Schweinfurt wurde im NHL Draft 2018 von den St. Louis...