Mark Streit beendet KarriereDie Entscheidung ist gefallen

Der Schweizer Mark Streit hat seine Karriere beendet. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Der Schweizer Mark Streit hat seine Karriere beendet. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wir berichteten über die Vorgänge in Montréal und wie nun mehrere Schweizer Medien übereinstimmend berichten, hat der 39-jährige Verteidiger sich jetzt dazu entschlossen, seine Spielerlaufbahn sofort zu beenden. Somit wird es auch keine Rückkehr in die National League geben.

Operation statt Bern

Heiß gehandelt wurde zuletzt eine Rückkehr nach Bern, doch auch die Gespräche mit seinem Herzensclub haben sich zerschlagen. Wie das Onlineportal des Blick wissen lässt, wird sich Streit nun in Philadelphia einer Schulter-OP unterziehen. Im Dezember soll es dann in die Heimat zu Frau Fabienne und Tochter Victoria gehen.

Die NHL-Karriere in Zahlen

Mark Streit war der erste Schweizer Feldspieler in der NHL und ebnete damit vielen andern den Weg in die beste Eishockeyliga der Welt. Er hat in 820 NHL-Spielen, 34 davon in den Play-offs, 100 Tore und 349 Vorlagen erzielt. Insgesamt hat er sich 392 Strafminuten eingefangen. Streit spielte dabei mit den Montréal Canadiens, den New York Islanders, den Philadelphia Flyers und den Pittsburgh Penguins für vier NHL-Clubs. Nach Tampa Bay Lightning wurde er nur für wenige Stunden getradet. Sein größter Erfolg ist zweifelsfrei der Stanley-Cup-Gewinn mit Pittsburgh in der Saison 2016/17.

Talente auf dem Sprung nach Nordamerika
Sechs Deutsche im CHL-Import-Draft gezogen

​Die Canadian Hockey League besteht aus der Ontario Hockey League, der Western Hockey League und der Quebec Major Junior Hockey League. Diese Junioren-Ligen aus Kana...

NHL-Draft 2018
Florida Panthers draften den Deutschen Justin Schütz

​Die mit großer Spannung erwartete Veranstaltung in Las Vegas ist vorüber. 217 Spieler beim NHL-Draft 2018 wurden in sieben Runden gezogen und fanden eine neue Heima...

Philipp Grubauer wechselt zu den Colorado Avalance – Rasmus Dahlin ist Top-Pick
NHL Draft 2018: St. Louis Blues wählen Dominik Bokk in erster Runde

​Der nächste Deutsche ist auf dem Sprung in die National Hockey League: Das deutsche Toptalent Dominik Bokk aus Schweinfurt wurde im NHL Draft 2018 von den St. Louis...

NHL-Draft 2018
Rasmus Dahlin zu den Buffalo Sabres?

Erstmals werden beim diesjährigen Draft junge Spieler gezogen werden, die im Jahr 2000 geboren sind – der Beginn einer neuen Ära, voraussichtlich angeführt vom Schwe...

Alexander Ovechkin ist MVP der Play-offs – Vegas-GM George McPhee geehrt
Glanz und Glamour bei den NHL Awards in Las Vegas

​Der Austragungsort konnte nicht besser gewählt sein. Die Stadt des Neulings und sofortigen Vizemeisters der Vegas Golden Knights war der Gastgeber: Die NHL Awards w...